Suchergebnisse für: Röhrtalbahn

Bür­ger­meis­ter: Röhr­tal­bahn von Ideo­lo­gie befrei­en

Mach­bar­keits­stu­die soll Klar­heit brin­gen Sun­dern. Über kaum ein The­ma wird so heiß dis­ku­tiert wie die Röhr­tal­bahn. Die Wogen schla­gen  immer höher und auch im Kreis­tag gewinnt das The­ma an poli­ti­scher Bri­sanz. In weni­gen  Tagen wird sich auch der Rat der Stadt noch ein­mal mit dem The­ma beschäf­ti­gen, doch  anders als gedacht. Bür­ger­meis­ter Bro­del will eine fina­le Mach­bar­keits­stu­die: „Die Mit­tel  hier­für ste­hen im Haus­halt des Zweck­ver­bands Ruhr‐Lippe bereit und müs­sen nur abge­ru­fen  wer­den.“ 500.000 € hat der Zweck­ver­band in sei­nen Haus­halt ein­ge­stellt, basie­rend auf den  bis­lang  durch­ge­führ­ten Vor­un­ter­su­chun­gen der letz­ten Jah­re. Erst durch die dort  auf­ge­zeig­ten posi­ti­ven Ergeb­nis­se einer wirt­schaft­lich zu betrei­ben­den Bahn­stre­cke, wur­de  die Mach­bar­keits­stu­die von den Nah­ver­kehrs­spe­zia­lis­ten als sehr sinn­voll und not­wen­dig  bewer­tet. Ein kla­res Signal, so Bro­del, denn: „Nie­mand stellt so viel Geld für eine Stu­die zur  Ver­fü­gung, wenn nicht eine kla­re Wirt­schaft­lich­keit gege­ben ist. Da gibt es vie­le ande­re, die  dar­auf war­ten.“ Was dem Ver­wal­tungs­chef aber beson­ders am Her­zen liegt, ist die  Ver­sach­li­chung der Dis­kus­si­on, die tat­säch­lich teil­wei­se holz­schnitt­ar­tig geführt wird. „Mit  der Mach­bar­keits­stu­die wird genau­es­tens geschaut, was nicht geht und was geht und wie  kann es umge­setzt wer­den, oder eben nicht. Frei von Mei­nun­gen oder Annah­men. Daher  kann die­se eigent­lich nur jeder befür­wor­ten, egal ob Befür­wor­ter oder Geg­ner.“  Bür­ger­meis­ter Bro­del setzt dar­auf, dass der Rat es eben­so sieht und den Zweck­ver­band  Ruhr‐Lippe (ZRL) auf­for­dert die Stu­die schnellst­mög­lich durch­zu­füh­ren. „Damit kön­nen wir  ganz sach­lich dis­ku­tie­ren und das muss ja auch im Inter­es­se aller Rats­mit­glie­der sein.“ I.Beschlussvorschlag: Der Rat der

Weiterlesen »

Röhr­tal­bahn-Reak­ti­vie­rung

Sundern/ Neheim. „Wir wol­len die Mög­lich­keit der Reak­ti­vie­rung der Bahn­stre­cke behal­ten und zusätz­lich auch einen Fahr­rad­weg ermög­li­chen“, erklärt Vere­na Ver­spohl, Kan­di­da­tin der GRÜ­NEN zur Land­tags­wahl.

Weiterlesen »

Reak­ti­vie­rung der Röhr­tal­bahn

Hoch­sauer­land­kreis. Arns­berg. Sun­dern. Seit Jah­ren schon setzt sich die Sauer­län­der Bür­ger­lis­te (SBL/FW) für die Reak­ti­vie­rung der Röhr­tal­bahn zwi­schen Neheim-Hüs­­­ten und Sun­dern ein. In Sun­dern gab

Weiterlesen »

Politik

Wirtschaft

Kultur