Ver­kehrs­un­fall auf Ein­kaufspark­platz; Poli­zei sucht nach Zeu­gin des Unfalls

25. März 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land) Am Frei­tag, gegen 10:30 Uhr, kam es zu einem Ver­kehrs­un­fall auf dem Park­platz eines Ein­kaufs­mark­tes in der Ruhr­stra­ße. Eine 66-jäh­ri­ge Frau aus Arns­berg ran­gier­te mit ihrem grau­en Sko­da, um in eine Park­box ein­zu­fah­ren. Wäh­rend des Vor­gangs wur­de der Wagen nach Anga­ben einer Zeu­gin von einem grau­en Audi gestreift. Die Fah­re­rin des Audi fuhr wei­ter, die Fah­re­rin des Sko­da hat­te von dem Unfall selbst gar nichts mit­be­kom­men und wur­de erst durch die Zeu­gin dar­auf auf­merk­sam gemacht. Der Sko­da wur­den hin­ten rechts an der Stoß­stan­ge leicht zer­kratzt. Der Sach­scha­den beläuft sich auf meh­re­re hun­dert Euro. Da sich die Unfall­si­tua­ti­on als nicht ein­deu­tig dar­stellt, sucht die Poli­zei jetzt nach der nament­lich nicht bekann­ten Zeu­gin, die die Sko­da­fah­re­rin auf den Unfall auf­merk­sam gemacht hat. Sie hat­te ihr mit­ge­teilt, dass der graue Audi ein HSK-Kenn­zei­chen hat und zwei der vier Zah­len 78 lau­te­ten. Die Poli­zei bit­tet die Frau und auch wei­te­re Zeu­gen des Unfalls, sich unter der Tele­fon­num­mer 02932–90200 bei der Poli­zei Arns­berg zu melden.