Oster­feu­er trotz Käl­te wie­der Anziehungspunkt

2. April 2013
von Redaktion

ostern.mueschede1 ostern-mueschede2Arns­berg-Müsche­de Das dies­jäh­ri­ge Müsche­der Oster­feu­er war trotz Tem­pe­ra­tu­ren um den Gefrier­punkt und Schnee­fall am Sonn­tag­vor­mit­tag wie­der Anzie­hungs­punkt für meh­re­re Hun­dert Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus dem Eulen­dorf sowie Gäs­te aus der Nach­bar­schaft. So war die Sied­ler-Gemein­schaft Müsche­de als Aus­rich­ter schließ­lich auch mit der Reso­nanz zufrieden.

Stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der Gün­ter Klimt: „Ein gro­ßes Dan­ke­schön gebührt unse­ren akti­ven Hel­fe­rin­nen und Hel­fern, der Feu­er­wehr, dem Spiel­mann­zug sowie Pfar­rer Weiß und Vikar Nowak für ihre akti­ve Unter­stüt­zung. Es hat sich wie­der ein­mal gezeigt, dass Ostern bei uns im Sauer­land ohne Oster­feu­er völ­lig undenk­bar ist.”

In den nächs­ten bei­den Jah­ren wird das Oster­feu­er vom TuS Müsche­de organisiert.