Men­schen, Autos und was sie bewegt Aka­de­mie 6 bis 99 besucht die Auto­stadt in Wolfs­burg

8. Mai 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land)  „Men­schen, Autos und was sie bewegt“ ist das Mot­to der Auto­stadt Wolfs­burg. Am Sams­tag, den 1. Juni wird das The­ma Mobi­li­tät in all sei­nen Facet­ten für die Aka­de­mie 6 bis 99 erleb­bar. Die Genera­tio­nen über­grei­fen­de Bil­dungs­ein­rich­tung lädt gemein­sam mit der Ein­rich­tung Insze­nier­te Bil­dung zu einer Exkur­si­on in die Auto­stadt Wolfs­burg ein.

In Work­shops und Füh­run­gen kön­nen sich die Aka­de­mie-Gäs­te am 1. Juni 2013 mit natur­wis­sen­schaft­li­chen Aspek­ten aus­ein­an­der­set­zen und neue Kennt­nis­se in den Berei­chen Ener­gie, Umwelt und Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­en erwer­ben. Bei allen Ange­bo­ten steht eine Mischung aus ange­lei­te­tem und selbst gesteu­er­tem Ler­nen im Vor­der­grund. Neben der Besich­ti­gung des The­men­parks und den Aus­stel­lun­gen besteht die Mög­lich­keit, ver­schie­de­ne Work­shops zu besu­chen (sie­he wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen). „Durch einen gemein­sa­men Work­shop zum The­ma „Dia­log der Genera­tio­nen“ der Fach­stel­le Zukunft Alter der Stadt Arns­berg und der Insze­nier­ten Bil­dung in der Auto­stadt in Wolfs­burg wur­de die­ser Kon­takt auf­ge­baut“, erläu­tert Mari­ta Ger­win, Bei­rats­mit­glied der Aka­de­mie 6 bis 99. Bei­de Ein­rich­tun­gen zeig­ten Inter­es­se eines Aus­tau­sches im Bereich des Genera­tio­nen über­grei­fen­den Ler­nens. Nach einem ers­ten Tref­fen in Wolfs­burg sei das Pro­gramm der nun geplan­ten Exkur­si­on ent­stan­den. Die Auto­stadt ist ein vom nie­der­säch­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­ri­um aner­kann­ter außer­schu­li­scher Lern­ort für Jung und Alt. Auf­ge­grif­fen wird hier ein wich­ti­ges The­ma unse­rer Zeit: die mensch­li­che Mobi­li­tät. Die Auto­stadt beher­bergt zudem mit dem Zeit­Haus das besu­cher­stärks­te Auto­mo­bil­mu­se­um der Welt. Über 26 Mil­lio­nen Gäs­te haben den The­men­park seit der Eröff­nung im Jahr 2000 bereits besucht.   Wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen für die Exkur­si­on:

1. Work­shops und The­men­füh­run­gen: a. Die klei­ne Auto­ma­nu­fak­tur – Fahr­zeug­mo­del­le ent­wer­fen und bau­en b. Auto­De­sign – ein Auto selbst ent­wer­fen und aus Plas­ti­lin gestal­ten c. Luft­ra­ke­te – beim Bau eines eige­nen Auto­mo­dells wird der Antrieb mit Rück­stoß­prin­zip aus­pro­biert d. Mobi­Track- Ral­lye durch die Auto­stadt e. Tech­nik und Mobi­li­tät- offe­nes Ange­bot rund ums Kfz– Moto­ren, Brem­sen und Co. – alles darf aus­ein­an­der und zusam­men­ge­setzt wer­den f. Erleb­nis­füh­rung- Über­blick und indi­vi­du­el­le Ver­tie­fung in die g. The­men­viel­falt der Auto­stadt: the­ma­ti­sche Füh­rung: Kunst in der Auto­stadt / Mei­len­stei­ne der Auto­mo­bil­ge­schich­te / Design und Tech­nik h. Medi­en­work­shop: Beim geführ­ten Rund­gang durch die Auto­stadt wer­den foto­gra­fi­sche Impres­sio­nen gesam­melt, um dar­aus unter fach­li­cher Anlei­tung einen Film zu ent­wi­ckeln.

2. Abfahrt­zei­ten Hin­fahrt 7:15 Uhr ab Vor­platz Sauer­land­thea­ter, Féaux­weg Arns­berg 7:30 Uhr ab Bahn­hof Hüs­ten,  7:40 Uhr ab Bus­bahn­hof Goe­the­stra­ße, Neheim

Rück­fahrt 18:00 Uhr  Abfahrt  ab Auto­stadt Wolfs­burg 21:30 Uhr  (ca.) Ankunft Bus­bahn­hof Goe­the­stra­ße Neheim 21:40 Uhr  (ca.) Ankunft Bahn­hof Hüs­ten 22.00 Uhr  (ca.) Ankunft  Vor­platz Sauer­land­thea­ter, Féaux­weg, Arns­berg

3. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen Anmel­dun­gen nimmt ab sofort das BKAE – Berufs­kol­leg am Eich­holz, Féaux­weg 24, 59821 Arns­berg ent­ge­gen: Ihr Ansprech­part­ner im BKAE ist Micha­el Möse­ler. Tel.Nr.:  02931–9455 – 55. E-Mail:  moeseler@bkae.de

http://www.autostadt.de/de/lernangebote/ http://www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/ http://www.arnsberg.de/zukunft-alter/projekte/akademie-6bis99.php www.bkae.de

Kos­ten 35,00 Euro für Erwach­se­ne ab 18 Jah­re 30,00 Euro für Kin­der und Jugend­li­che zwi­schen 6 und 17 Jah­re 20,00 Euro für Kin­der unter 6 Jah­re