Machen Sie mit! Wer­den Sie Busbegleiter

23. März 2013
von Redaktion

Eine inter­es­san­te und span­nen­de Auf­ga­be war­tet auf Sie!

Die Bus­be­glei­ter in Arns­berg – Für mehr Mobi­li­tät im Alltag!

Mari­ta Gerwin

-Motiv- Rollstuhl- BusbegleiterArns­berg. Eine Initia­ti­ve des Senio­ren­bei­ra­tes Arns­berg, in Koope­ra­ti­on mit der Stadt­ent­wick­lung und der Fach­stel­le Zukunft Alter der Stadt Arns­berg und RLG-Regio­nal­ver­kehr Ruhr-Lip­pe GmbH. Das Ziel die­ser Initia­ti­ve ist die Unter­stüt­zung ins­be­son­de­re älte­rer und hilfs­be­dürf­ti­ger Men­schen bei der Nut­zung der Lini­en­bus­se im Stadt­ver­kehr. Die Bus­be­glei­ter sind ehren­amt­lich tätig und fah­ren an den Markt­ta­gen in den Stadt­Bus­sen in Arns­berg mit. Sie hel­fen Per­so­nen mit Kin­der­wa­gen und Rol­la­to­ren beim Ein- und Aus­stieg und leis­ten Hil­fe bei der Fahrt im Bus. Als Bus­be­glei­ter war­tet eine inter­es­san­te und kurz­wei­li­ge Auf­ga­be auf sie, bei der sie gleich­zei­tig ande­ren Men­schen hel­fen kön­nen.  Auf ihre Tätig­keit wer­den sie im Team gut vor­be­rei­tet. Sie wer­den sehen, die­ses bür­ger­schaft­li­che Enga­ge­ment macht Spaß und bringt eine Men­ge Abwechs­lung in Ihren Alltag.

 

Sie erhal­ten

-           Schu­lun­gen zum siche­ren Busfahren

-           Infor­ma­tio­nen zu Fahr­plä­nen, Tickets und Bustechnik

-           Grund­kennt­nis­se zur Ers­te Hil­fe und Ver­hal­ten bei Notfallsituationen

-           Prak­ti­sche Tipps zum Umgang mit Roll­stüh­len und Rollatoren

-           Grund­kennt­nis­se zum The­ma Kommunikation

-           Dees­ka­la­ti­ons­trai­ning

 

Ihr Ein­satz: Die Bus­be­glei­ter sind zunächst an den Markt­ta­gen in Arns­berg und Neheim  in den Stadt­Bus-Lini­en C2 ind C3 unter­wegs. Sie hel­fen beim Ein- und Aus­stei­gen, unter­stüt­zen beim Abstel­len von Kin­der­wa­gen, Rol­la­to­ren und Ein­käu­fen, geben Ori­en­tie­rungs­hil­fe und Fahr­plan­aus­künf­te und sind bei der Siche­rung von Anschlüs­sen behilf­lich. Die Ein­satz­ta­ge kön­nen zukünf­tig bei Bedarf aus­ge­dehnt wer­den, wenn sich ein grö­ße­res Team von Bus­be­glei­tern fin­det. Die Bus­be­glei­ter sind wäh­rend ihrer ehren­amt­li­chen Tätig­keit Unfall- und Haft­pflicht ver­si­chert.  Damit Sie als Team für die Fahr­gäs­te erkenn­bar sind, erhal­ten für Ihren Ein­satz blaue Wes­ten mit der Auf­schrift „Bus­be­glei­tung“. Selbst­ver­ständ­lich haben damit freie Fahrt in den StadtBussen.

 

Erfah­run­gen aus ande­ren Städ­ten zei­gen, dass sich die Bus­be­glei­ter als Team ver­ste­hen. In regel­mä­ßi­gen Tref­fen wer­den daher Erfah­run­gen aus­ge­tauscht, Infor­ma­tio­nen gege­ben und Ein­satz­plä­ne für die nächs­ten Wochen mit ihren indi­vi­du­el­len Wün­schen abge­stimmt. Bus­be­glei­ter geben nicht nur, sie bekom­men auch viel zurück: Dank, Aner­ken­nung, Wert­schät­zung, Kon­tak­te zu ande­ren Men­schen. Sie erwer­ben Qua­li­fi­ka­tio­nen und hal­ten sich fit – im Team.

 

Haben Sie Inter­es­se an einer ehren­amt­li­chen Tätig­keit als Bus­be­glei­ter in Arns­berg? Jede Fra­ge und vor allem jede Unter­stüt­zung ist uns herz­lich will­kom­men. Ihr Ein­satz rich­tet sich nach Ihren Zeit-Res­sour­cen, die Sie in das Pro­jekt ein­brin­gen möchten.

 

Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt „Bus­be­glei­ter“ erteilen:

 

Karl Kess­ler,  Tel. 02937- 6058

Man­fred Poll­mei­er, Tel.  02931- 16952

Horst Tho­mas, Tel. 02931- 6621

Cari­tas-Ver­band Arns­berg-Sun­dern, Tel. 02931- 806–0

 

Wer­den Sie Bus­be­glei­ter – Für mehr Mobi­li­tät im Alltag!

 

Eine inter­es­san­te und span­nen­de Auf­ga­be erwar­tet Sie!

 

Wir freu­en uns auf Sie! Trau­en Sie sich. Rufen Sie ein­fach an.

 

Wir bedan­ken uns ganz herz­lich bei dem Gra­fi­ker Gott­fried Lam­bert aus Goch, der mit sei­nen ein­drucks­vol­len Car­toons das Pro­jekt „Busgbe­glei­ter” des Senio­ren­bei­ra­tes Arns­berg künst­le­risch beglei­tet. Eine tol­le Idee! Dankeschön!