Holz­schup­pen aus­ge­räumt und angezündet

28. März 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land)  Don­ners­tag­nacht, gegen 02:15 Uhr, bra­chen bis­lang unbe­kann­te Täter in einen Holz­schup­pen in der Jahn­al­lee ein. Der Holz­schup­pen gehört zur dor­ti­gen Wan­der­hüt­te des Sauer­län­di­schen Gebirgs­ver­eins. Aus dem Schup­pen wur­den zunächst meh­re­re Werk­zeu­ge ent­wen­det und anschlie­ßend wur­de er in Brand gesetzt. Durch die Feu­er­wehr konn­te ein Über­grei­fen der Flam­men auf die Wan­der­hüt­te ver­hin­dert wer­den. Der Sach­scha­den wird momen­tan auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Poli­zei hat die Ermitt­lun­gen wegen Ein­bruchs und Brand­stif­tung auf­ge­nom­men. Hin­wei­se auf den oder die Täter bit­te an die Poli­zei Arns­berg unter der Tele­fon­num­mer 02932–90200

wir berich­te­ten