Jugend­feu­er­wehr lernt THW ken­nen

12. März 2016
von Redaktion

thw thw1Arns­berg. Am Abend des 11. März war die Jugend­feu­er­wehr­grup­pe des Basis­lösch­zugs 2 zu Gast beim Tech­ni­schen Hilfs­werk (THW) in Arns­berg. Die Jugend­li­chen aus Arns­berg und Wen­nig­loh wur­den in der Unter­kunft im Nie­der­eim­erfeld freund­lich emp­fan­gen und erhiel­ten zunächst durch einen etwa 15-minü­ti­gen Image-Film inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen über den Auf­bau und die Auf­ga­ben des THW.
 
Die rund 25 Jugend­li­chen wur­den anschlie­ßend in zwei Grup­pen auf­ge­teilt und erkun­de­ten unter fach­kun­di­ger Lei­tung von Andre­as Kol­len und Ste­fan Mül­ler vom THW die Fahr­zeu­ge mit­samt ihrer Aus­stat­tung, dar­un­ter ver­schie­de­ne Gerä­te­wa­gen, Strom­erzeu­ger und Hoch­leis­tungs­pum­pen. Zahl­rei­che Fra­gen der Nach­wuchs-Brand­schüt­zer wur­den kom­pe­tent beant­wor­tet, und so erhiel­ten die Mäd­chen und Jun­gen wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen über die Leis­tungs­fä­hig­keit einer Hil­fe­leis­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on, mit der die Arns­ber­ger Feu­er­wehr schon eini­ge Ein­sät­ze erfolg­reich bewäl­tigt hat. 
Nach rund 45 Minu­ten war die­se lehr­rei­che Aus­bil­dung been­det, jedoch nicht ohne den Kol­le­gen des THW mit einem klei­nen Prä­sent für ihr Enga­ge­ment zu dan­ken. Es war ein loh­nens­wer­ter Abend, der sicher eine Wie­der­ho­lung erfah­ren wird.