Zusam­men­stoß mit einem Strei­fen­wa­gen, Poli­zei­be­am­tin leicht ver­letzt

24. Oktober 2018
von Redaktion

Foto: Dorfinfo.de

War­stein (Kreis Soest) Am Diens­tag, den 23.10.2018, gegen 19.30 Uhr, bog ein Strei­fen­wa­gen der Poli­zei in War­stein im Rah­men einer Ein­satz­fahrt vom Dom­ring kom­mend nach links auf die Haupt­stra­ße ab. Die ein­ge­setz­ten Ein­satz­kräf­te waren mit ein­ge­schal­te­ten Blau­licht unter­wegs. Im Ein­mün­dungs­be­reich kam es zu einem Zusam­men­stoß mit einem 55 jäh­ri­gen Mann, der mit sei­nem Ran­ge Rover die Haupt­stra­ße in Rich­tung Mesche­de befuhr. Bei die­sem Zusam­men­stoß wur­de die Fah­re­rin des Strei­fen­wa­gens, eine 25-jäh­ri­ge Poli­zei­be­am­tin und die 60-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin im Ran­ge Rover, leicht ver­letzt. Die Poli­zei­be­am­tin wur­de durch den alar­mier­ten Ret­tungs­dienst in ein Kran­ken­haus ver­bracht. Die 60-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin im Ran­ge Rover woll­te sich selbst­stän­dig in ärzt­li­che Behand­lung bege­ben. An bei­den Fahr­zeu­gen ent­stand erheb­li­cher Sach­scha­den. Die Unfall­auf­nah­me erfolg­te durch eine benach­bar­te Poli­zei­dienst­stel­le. (MD)