Unge­klär­ter Todes­fall

10. Juni 2013
von Redaktion

Unge­klär­ter Todes­fall

Gemein­sa­me Pres­ser­klä­rung der Staats­an­walt­schaft Pader­born und der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Soest von Mon­tag, 10. Juni 2013.

Lipp­stadt (Kreis Soest)  Am Mon­tag­nach­mit­tag, gegen 14:00 Uhr, wur­de in der Post­stra­ße ein 19-jäh­ri­ger Mann in sei­ner Woh­nung tot auf­ge­fun­den. Die Poli­zei wur­de durch den Vater und einen Freund des Ver­stor­be­nen infor­miert. Da die Umstän­de für den Tod des jun­gen Man­nes unklar waren, und der Ver­dacht eines Kapi­tal­de­lik­tes bestand, hat die Staats­an­walt­schaft Pader­born mit Unter­stüt­zung der Mord­kom­mis­si­on Dort­mund die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. (fm)