Stau­damm zer­stört – hun­der­te Fische muss­ten ster­ben

12. August 2020
von Redaktion
Sun­dern. Im Zeit­raum zwi­schen Sams­tag 14 Uhr und Mon­tag 11 Uhr haben Unbe­kann­te den Stau­damm eines Fisch­teichs in der Lin­ne­per Stra­ße zer­stört. Der
Stau­damm, durch den der Sauer­stoff­zu­fluss für die Fische gere­gelt wird, wur­de durch die Täter ein­ge­ris­sen. Durch den Sauer­stoff­man­gel im Was­ser star­ben
hun­der­te Fische.
Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Sun­dern unter der 02933 / 90200.