Poli­zei sucht Fahrradbesitzer

15. April 2014
von Redaktion

f281042-preview-pressemitteilung-kreispolizeibehoerde-soest-pol-so-soest-polizei-sucht-fahrradbesitzerSoest Am Mon­tag­abend, um 19:30 Uhr, beob­ach­te­te ein Zeu­ge am Bahn­hof einen Fahr­rad­dieb­stahl. Ein offen­sicht­lich betrun­ke­ner Mann ver­such­te zunächst ein Fahr­rad­schloss gewalt­sam zu öff­nen. Spä­ter nahm der Mann ein­fach ein nicht abge­schlos­se­nes Rad und fuhr damit los. Die vom Zeu­gen geru­fe­ne Poli­zei konn­te den 51-jäh­ri­gen Mann kurz dar­auf an der Wal­bur­ger-Ost­ho­fen-Wall­stra­ße anhal­ten. Ein Alko­hol­vor­test ergab einen Wert von etwa 2,24 Pro­mil­le. Das Fahr­rad sei von einem Kum­pel, gab der Soes­ter an. Nähe­res zu sei­nem „Kum­pel” konn­te er jedoch nicht ange­ben. Die Poli­zei sucht nun den Besit­zer eines sil­ber­nen, nicht mehr ganz neu­en NSU-Fahr­rads. Hin­wei­se wer­den unter der Tele­fon­num­mer 02921–91000 ent­ge­gen genom­men. (lü)