Mit Rest­al­ko­hol Unfall gebaut

10. August 2020
von Redaktion
Best­wig. Wie die Poli­zei des HSK mit­teilt, war am Sonn­tag­mit­tag gegen 13.50 Uhr ein 22-jäh­ri­ger Mann aus Mesche­de mit sei­nem Wagen auf der K 19 in Rich­tung Rams­beck unter­wegs. In einer Links­kur­ve ver­lor er die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug und schleu­der­te von der Stra­ße. Der Wagen über­schlug sich und kam in einem Stra­ßen­gra­ben zu lie­gen.
Der Mann und sein 16-jäh­ri­ger Bei­fah­rer aus Best­wig wur­den schwer ver­letzt. Im Rah­men der Unfall­auf­nah­me erga­ben sich Hin­wei­se auf Rest­al­ko­hol. Ein vor Ort durch­ge­führ­ter Atem­al­ko­hol­test ergab einen Wert von fast 0,5 Pro­mil­le.
Dem Mann wur­de eine Blut­pro­be ent­nom­men. Der Füh­rer­schein wur­de sicher­ge­stellt.