Immensen Scha­den im Schwimm­bad ange­rich­tet

10. Januar 2013
von Redaktion

Wer­dohl (Mär­ki­scher Kreis) – Carl-Diem-Stra­ße Unbe­kann­te Täter bra­chen in der Nacht von Diens­tag auf Mittwoch(08.01.09.01.2012) eine rück­wär­tig gele­ge­nen Tür des Schwimm­ba­des auf und gelang­ten so in den Tech­nik­raum. Dort hebel­ten sie eine wei­te­re Tür auf und gelang­ten ins Inne­re des Schwimm­ba­des. Im Inne­ren wur­den meh­re­re Auto­ma­ten auf­ge­bro­chen. Ent­wen­det wur­de ein gerin­ger Bar­geld­be­trag an Klein­geld, ein DVD – Play­er und ein Ver­stär­ker. Der/die Ein­bre­cher hin­ter­lie­ßen aber einen Sach­scha­den von ca 10.000,– Euro.

Hin­wei­se auf den/die Ein­bre­cher nimmt die Poli­zei in Wer­dohl ( Tel.: 9399–0) ent­ge­gen.