Exhi­bi­tio­nist zeigt sich zwei 16-jäh­ri­ge Mädchen

25. Januar 2021
von Redaktion
Arns­berg. Am Sonn­tag wur­de der Poli­zei ein Exhi­bi­tio­nist in Hüs­ten gemel­det. Um 17.40 Uhr zeig­te sich der Mann zwei 16-jäh­ri­gen Mäd­chen auf dem Bahn­steig des Bahn­hofs Neheim-Hüs­ten. Der Mann mani­pu­lier­te an sei­nem Geschlechts­teil und blick­te die bei­den jun­gen Frau­en gezielt an. Die bei­den Mäd­chen ent­fern­ten sich von dem Mann und rie­fen die Poli­zei.  Der Mann flüch­te­te durch die Fuß­gän­ger­un­ter­füh­rung in Rich­tung Gleis 1. Eine direkt ein­ge­lei­te­te Fahn­dung der Poli­zei blieb ohne Erfolg.
Der Mann wird wie folgt beschrie­ben: etwa 20 Jah­re alt, süd­län­di­sches Aus­se­hen, kur­ze schwar­ze Haa­re, etwa 1,75 Meter groß, trug weder Mas­ke noch Müt­ze, blaue Jeans­ho­se, schwar­ze Win­ter­ja­cke, rotes Ober­teil unter der Jacke, schwar­ze Schu­he Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 entgegen.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)