Eier­wer­fer vor Sun­derns Rat­haus­tür waren ver­mut­lich Kinder

28. April 2021
von Redaktion

Del­le im Dienstfahrzeug

Sun­dern Rat­haus­tür mit Ketch­up und Eiern beschmiert (Foto: Stadt Sundern)

Sun­dern. Mit Eiern und Ketch­up bewar­fen ver­mut­lich Kin­der den Ein­gangs­be­reich des Rat­hau­ses. Zudem stell­ten Mit­ar­bei­ter der Stadt Sun­dern am Diens­tag­mor­gen eine Del­le in einem Dienst­fahr­zeug fest. Der Pkw stand in unmit­tel­ba­rer Nähe zum Eingang.

Zwei 12 bis 14 Jäh­ri­ge von Zeu­gen beobachtet

Zeu­gen konn­ten die Eier­wer­fer am Mon­tag gegen 20 Uhr beob­ach­ten. Hier­bei han­delt es sich um einen etwa 12 bis 14-jäh­ri­gen Jun­gen sowie ein gleich­alt­ri­ges Mäd­chen. Der Jun­ge hat­te eine schlan­ke Sta­tur. Er trug einen dunk­len Jog­ging­an­zug sowie eine schwar­ze Coro­na­mas­ke. Das Mäd­chen war eben­falls schlank. Ihre blon­den Haa­re waren zu einem Zopf gebun­den. Sie trug eine hel­le Hose und ein dun­kel­blau­es Ober­teil. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 entgegen.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)