Effeln – Betrun­ken mit Fahr­zeug über­schla­gen

6. Februar 2013
von Redaktion

130206_lippstadtAnröch­te Effeln  (Kreis Soest  Am Diens­tag­abend, gegen 21:00 Uhr, wer­den die Poli­zei­be­am­ten der Wache Lipp­stadt über einen Ver­kehrs­un­fall  auf der Kreis­stra­ße 8 / Men­zel­ner Stra­ße infor­miert. Im Ein­mün­dungs­be­reich kön­nen die Beam­ten dann einen Opel Vec­tra fest­stel­len, der sich über­schla­gen hat, und dann auf dem Dach zum Lie­gen kam. Am Fahr­zeug wer­den kei­ne Per­so­nen ange­trof­fen. Ermitt­lun­gen der Beam­ten füh­ren zu einem 45-jäh­ri­gen Mann aus Anröch­te. Er wird an sei­ner Wohn­an­schrift auf­ge­sucht. Da Alko­hol­ge­ruch bei dem Mann auf­fällt, wird ein Atem­al­ko­hol­test durch­ge­führt. Auf Grund des Ergeb­nis­sen ‑cir­ka 1,4 Pro­mil­le- wird  der Füh­rer­schein sicher­ge­stellt, eine Blut­pro­be ent­nom­men und eine Anzei­ge geschrie­ben. Zum Unfall­her­gang kann in Erfah­rung gebracht wer­den, dass neben der deut­li­chen Alko­ho­li­sie­rung, Schnee- und Eis­glät­te zu dem Unfall geführt hat. Bei dem Unfall hat sich der Fah­rer nicht ver­letzt, und konn­te sich auch selbst aus dem Fahr­zeug befrei­en. (fm)