Auf­fahr­un­fall mit vier Fahr­zeu­gen

13. Februar 2013
von Redaktion
Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Auf­fahr­un­fall mit vier Fahr­zeu­gen

Wicke­de (Kreis Soest) Am Diens­tag­nach­mit­tag, gegen 17:15 Uhr, kommt es auf der B 63, am Orts­aus­gang von Wicke­de in Fahrt­rich­tung Werl, zu einem Auf­fahr­un­fall mit vier Fahr­zeu­gen. An der Ampel­kreu­zung am Stadt­wald fährt ein 56-jäh­ri­ger Mann aus Schmal­len­berg mit sei­nem Fahr­zeug unge­bremst auf das Fahr­zeug eines 42-jäh­ri­gen Man­nes aus Bochum, der ord­nungs­ge­mäß bei Rot­licht an der Ampel hält. Durch die Wucht des Auf­pralls wird das Fahr­zeug des Bochu­mers auf zwei vor ihm ste­hen­de Fahr­zeu­ge gescho­ben, die eben­falls beschä­digt wer­den. Der Mann aus Bochum wur­de mit dem Ret­tungs­trans­port­wa­gen in ein Kran­ken­haus gebracht. An den Fahr­zeu­gen ent­stand ein Sach­scha­den in fünf­stel­li­ger Höhe. (fm)  (mit einem Foto als Anla­ge)