Anhän­ger ohne Brem­se still­ge­legt

29. Januar 2013
von Redaktion

Iser­lohn (Mär­ki­scher Kreis) Am 28.01.2013, gegen 16:00 Uhr, fiel Beam­ten des Ver­kehrs­diens­tes Nord auf der Baar­stra­ße in Iser­lohn ein Anhän­ger­ge­spann auf, weil das Brems­licht des Anhän­gers nicht funk­tio­nier­te. Des­halb wur­de das Fahr­zeug ange­hal­ten und kon­trol­liert.

Bei der Kon­trol­le wur­de bei gerin­ger Geschwin­dig­keit eine Brems­pro­be durch­ge­führt. Dabei wur­de fest­ge­stellt, dass die Auf­lauf­brem­se durch­schlug und die Räder nicht abge­bremst wur­den. Der Anhän­ger wur­de unmit­tel­bar bei einer Über­wa­chungs­or­ga­ni­sa­ti­on auf sei­nen tech­ni­schen Zustand über­prüft. Es wur­de fest­ge­stellt, dass die Brem­se ohne jede Wir­kung und der Anhän­ger somit ver­kehrs­un­si­cher war.
Der Anhän­ger wur­de sofort still­ge­legt.
Den Fahr­zeug­füh­rer erwar­tet nun ein emp­find­li­ches Buß­geld und drei Punk­te in Flens­burg