4. Motor­ra­dak­ti­ons­tag unter der neu­en Bezeich­nung „Motor­rad Start­Up Day”.

15. April 2016
von Redaktion

Zu Beginn der dies­jäh­ri­gen Motor­rad­sai­son ver­an­stal­ten die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Olpe und das Ver­kehrs­si­cher­heits­zen­trum Olpe in Koope­ra­ti­on mit der Kreis­ver­kehrs­wacht Olpe und dem Netz­werk Ver­kehrs­si­che­res NRW am

Sonn­tag, den 24. April 2016, von 10 Uhr bis 17 Uhr

auf dem Ver­kehrs­übungs­ge­län­de des Ver­kehrs­si­cher­heits­zen­trums in Olpe-Grie­se­mert

Motorradaktionstag2016 Bild 090 Bild 057 Bild 043a

den inzwi­schen 4. Motor­ra­dak­ti­ons­tag unter der neu­en Bezeich­nung „Motor­rad Start­Up Day”. Die Koope­ra­ti­ons­part­ner haben die­sen neu­en Namen gewählt, um die Motor­rad­fah­rer beson­ders auf die neue Motor­rad­sai­son ein­zu­stim­men und sie zu erin­nern, auch an ihre Ver­kehrs­si­cher­heit beim Start in die Sai­son zu den­ken.

Zu die­sem Akti­ons­tag, an dem zahl­rei­che Vor­füh­run­gen wie Fahr­si­mu­la­tio­nen, Aus­zü­ge aus dem Fahr­si­cher­heits­trai­ning und vie­les mehr rund um das siche­re Motor­rad­fah­ren gezeigt wer­den, sind Motor­rad­be­geis­ter­te aus Nah und Fern herz­lichst ein­ge­la­den. Nicht nur moto­ri­sier­ten Zwei­rad­fah­rern, son­dern auch inter­es­sier­ten Nicht-Motor­rad­fah­rern wird ein tol­les Pro­gramm gebo­ten:  

Zum Auf­takt gegen 10 Uhr wird der Schirm­herr der Ver­an­stal­tung, Land­rat Frank Becke­hoff, die Betei­lig­ten und Gäs­te zusam­men mit dem Abtei­lungs­lei­ter der Poli­zei, Poli­zei­di­rek­tor Diethard Jun­ger­mann, und dem Ver­ant­wort­li­chen des Ver­kehrs­si­cher­heits­zen­trums Lothar Mid­del, herz­lichst begrü­ßen. Anschlie­ßend beginnt ein bun­tes Pro­gramm, bei dem Brems- und Schleif­tests sowie Aus­zü­ge aus dem Fahr­si­cher­heits-Trai­ning vor­ge­führt wer­den. Das DRK wird anschau­lich die rich­ti­gen Maß­nah­men bei der „Ers­ten Hil­fe” für ver­letz­te Motor­rad­fah­rer demons­trie­ren. Dane­ben wer­den zahl­rei­che Motor­rad­auss­stel­ler ihre aktu­el­len Waren zur Schau stel­len und Moto­cross-Renn­teams wer­den ihre Maschi­nen und Fahr­küns­te vor­füh­ren.

Gegen 13 Uhr fin­det für alle Besu­cher ein Motor­rad-Got­tes­dienst auf der Ver­an­stal­tungs­büh­ne statt. Neben­bei haben die Besu­cher die Mög­lich­keit, an einem Preis­aus­schrei­ben teil­zu­neh­men, bei dem man unter ande­rem Gut­schei­ne für Fahr­si­cher­heits­trai­nings gewin­nen kann.

Für ein tol­les Novum für den dies­jäh­ri­gen Motor­ra­dak­ti­ons­tag sorgt das DRK. Alle Besu­cher haben die Mög­lich­keit, im Blut­spen­de­mo­bil des DRK Blut zu spen­den. Dies wird nicht nur ver­un­glück­ten Motor­rad­fah­rern, son­dern vie­len ver­letz­ten oder kran­ken Men­schen hel­fen.

Auf vie­le inter­es­sier­te Besu­cher freu­en sich die Mit­ar­bei­ter der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Olpe und deren Koope­ra­ti­ons­part­ner!