SPD: Euro­pa ist gut für Bri­lon

22. Mai 2019
von Redaktion

Achim Post, MdB und Gene­ral­se­kre­tär der Sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Par­tei Euro­pas, besuch­te gemein­sam mit Dirk Wie­se, Bür­ger­meis­ter Chris­tof Bartsch, Lea­der-Regio­nal­ma­na­ge­rin Han­nah Kath, BWT-Geschäfts­füh­rer Rüdi­ger Stren­ger sowie Mit­glie­der des Jugend­par­la­ments und des SPD-Orts­ver­eins das Hotel am Kur­park (Foto: SPD Bri­lon)

Bri­lon. Auf Ein­la­dung des hei­mi­schen Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dirk Wie­se besuch­te in die­ser Woche Achim Post (MdB) die Stadt des Wal­des. Achim Post, MdB und Gene­ral­se­kre­tär der Sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Par­tei Euro­pas, besuch­te gemein­sam mit Dirk Wie­se, Bür­ger­meis­ter Chris­tof Bartsch, Lea­der-Regio­nal­ma­na­ge­rin Han­nah Kath, BWT-Geschäfts­füh­rer Rüdi­ger Stren­ger sowie Mit­glie­der des Jugend­par­la­ments und des SPD-Orts­ver­eins das Hotel am Kur­park.

Zahl­rei­che mit EU-För­der­mit­teln finan­zier­te Pro­jek­te

Dort stell­ten Chris­tof Bartsch, Rüdi­ger Stren­ger und Han­nah Kath eine Viel­zahl ört­li­cher Pro­jek­te vor, die nur mit EU-För­der­mit­teln rea­li­siert wer­den konn­ten, ins­be­son­de­re auch die Umge­stal­tung des Kur­parks. „Euro­pa kommt vor Ort im Sauer­land an. Bei uns in Bri­lon wird das durch eine Viel­zahl von Pro­jek­ten im gan­zen Stadt­ge­biet deut­lich, ins­be­son­de­re durch LEA­DER. Für den kom­men­den Haus­halt der Euro­päi­schen Uni­on gilt es dafür zu sor­gen, dass die­se wich­ti­gen Mit­tel auch zukünf­tig ins Sauer­land flie­ßen“, so Dirk Wie­se.