CDU berät vir­tu­ell

21. März 2020
von Redaktion

CDU-Frak­ti­on bleibt poli­tisch hand­lungs­fä­hig trotz COVID 19 Pan­de­mie

Arbeits­kreis Digi­ta­li­sie­rung unter­stützt mit tech­ni­scher Lösung online- Bespre­chung

 

 

Frak­ti­ons­sit­zung als Web­kon­fe­renz

 

 

 

 

 

Auf­grund der zuneh­mend ers­ten Lage wegen der COVID-19 Pan­de­mie hat die CDU-Frak­ti­on im Rat der Stadt Arns­berg in die­ser Woche die Frak­ti­ons­sit­zung voll­stän­dig in einer Web­kon­fe­renz abge­hal­ten.

Die­se kurz­fris­ti­ge Zusam­men­ar­beit sei auf die groß­ar­ti­ge Zusam­men­ar­beit mit dem Arbeits­kreis Digi­ta­li­sie­rung zurück­zu­füh­ren, freu­te sich die CDU-Frak­ti­on.

Arbeits­kreis Digi­ta­li­sie­rung

Der CDU-Stadt­ver­band beauf­trag­te Mit­te letz­ten Jah­res Dr. Ste­fan Kem­pen und Janis Zim­mer­mann mit der Grün­dung die­ses Arbeits­krei­ses. Seit­dem hät­ten regel­mä­ßi­ge Tref­fen statt­ge­fun­den und das Ergeb­nis habe die Frak­ti­on die­sen Mon­tag bestau­nen kön­nen.

„Ich bin sehr zufrie­den­mit unse­rer ers­ten Web­kon­fe­renz. Ich arbei­te schon län­ger mit Online-Bespre­chungs­räu­men und habe zusam­men mit dem Frak­ti­ons­ge­schäfts­füh­rer Leon Kre­mer die Web­kon­fe­renz für die Frak­ti­on ein­ge­rich­tet“, erklär­te Dr. Ste­fan Kem­pen.

Eine enor­me Teil­nah­me der Frak­tio­nen und Rats­kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten habe ver­zeich­net wer­den kön­nen.

„Ins­ge­samt waren 28 von mög­li­chen 32 Frak­tio­nen Teil­neh­mern gleich­zei­tig in der Web­kon­fe­renz und haben die Ver­wal­tungs­vor­la­gen für den Haupt- und Finanz­aus­schuss und den Rat bera­ten“, teilt die CDU- Frak­ti­on mit.

Dank der tol­len Digi­ta­li­sie­rung sei die CDU-Frak­ti­on im Rat der Stadt Arns­berg inner­halb kür­zes­ter Zeit, trotz Ein­schrän­kun­gen der sozia­len Kon­tak­te wei­ter­hin hand­lungs­fä­hig.

Nut­zung auch für Rats­sit­zun­gen

Die CDU-Frak­ti­on wer­de die Nut­zung die­ser oder einer ver­gleich­ba­ren Lösung auch für die poli­ti­schen Gre­mi­en wie für Aus­schüs­se und sogar für die Rats­sit­zung emp­feh­len. Ein ent­spre­chen­der Antrag an die Ver­wal­tung wer­de in den nächs­ten Tagen ein­ge­bracht.

Rats­sit­zung für Bür­ger über You-Tube

Die Teil­nah­me von Bür­gern könn­te durch einen öffent­li­chen You-Tube-Kanal gewähr­leis­tet wer­den.

„Wir gehen hier mit gutem Bei­spiel vor­an. Mit die­ser Lösung redu­zie­ren wir das Risi­ko wei­te­re Anste­ckun­gen auf null“, beton­te der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Jochen Hunecke, der sich gemein­sam mit dem ers­ten stell­ver­tre­ten­den Bür­ger­meis­ter Peter Blu­me über das gute Funk­tio­nie­ren die­ser Lösung posi­tiv über­rascht zeig­te.