Auto­frei­es Vol­me­tal am 23. Juni 2013 auf der B54

23. Mai 2013
von Redaktion

Autofreies Volmetal am 23. Juni, Foto Derian/Märkischer Kreis

Auto­frei­es Vol­me­tal am 23. Juni, Foto Derian/Märkischer Kreis


Mär­ki­scher Kreis. (pmk) . Nach der erfolg­rei­chen Pre­mie­re im letz­ten Jahr ver­an­stal­tet der Mär­ki­sche Kreis in Koope­ra­ti­on mit den Städ­ten Mein­erz­ha­gen, Kier­s­pe, Hal­ver, Lüden­scheid und Schalks­müh­le am 23. Juni 2013 zwi­schen 11 und 18 Uhr das zwei­te „Auto­freie Vol­me­tal”. Die­ses Jahr ist auch die Gemein­de Schalks­müh­le mit dabei, so dass sich die Ver­an­stal­tungs­stre­cke auf rd. 21 km zwi­schen Mein­erz­ha­gen (Lidl-Park­platz, Am Bücking) und Schalks­müh­le (Net­to-Park­platz, Wans­beck­platz) ver­län­gert.
Um 10.30 Uhr wird Land­rat Tho­mas Gemke am Ein­stieg Mein­erz­ha­gen die Gäs­te offi­zi­ell begrü­ßen und nach eini­gen kur­zen Gruß­wor­ten die Stre­cke ab 11 Uhr für den nicht­mo­to­ri­sier­ten Ver­kehr frei­ge­ben. Gemein­sam mit Lan­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Micha­el Gro­schek, Bür­ger­meis­tern, Bun­des- und Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten wer­den sich hof­fent­lich vie­le wei­te­re Besu­cher auf den Weg über die B 54 Rich­tung Schalks­müh­le machen. Auch am zwei­ten Haupt­ein­stiegs­punkt in Schalks­müh­le wird die Stre­cke pünkt­lich um 11 Uhr frei­ge­ge­ben.
An 62 Stand­or­ten zwi­schen Mein­erz­ha­gen und Schalks­müh­le gestal­ten ca. 120 Ver­ei­ne, Ver­bän­de, Insti­tu­tio­nen und Unter­neh­men für ein attrak­ti­ves Pro­gramm ent­lang der Stre­cke. Evan­ge­li­sche und katho­li­sche Kir­chen­ge­mein­den aus Kier­s­pe und Hal­ver laden um 12 Uhr zu einem Öku­me­ni­schen Open-Air-Got­tes­dienst am Haus Rah­de ein. Neben sport­li­chen Aktio­nen, wie z.B. Spen­den­fahr­ten der Tur­boschne­cken Lüden­scheid zuguns­ten des Glücks­brin­ger Ver­eins oder Tanz­vor­füh­run­gen gibt es auch wie­der zahl­rei­che Infor­ma­ti­ons­stän­de. Die Ver­kehrs­wacht bie­tet Seh- und Reak­ti­ons­tests an, vie­le Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen stel­len ihre Arbeit vor und wer es noch nicht hat, der darf auch ger­ne ein­mal ein E-Bike aus­pro­bie­ren. Für das leib­li­che Wohl ist natür­lich auch wie­der bes­tens gesorgt. Von herz­haf­ten Spei­sen, Obst­stän­den bis zu Kuchen, Muf­fins und Crepes ist alles ver­tre­ten. Außer­dem wird es ein gro­ßes Ange­bot an Geträn­ken geben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Stre­cken­ver­lauf und zum Pro­gramm unter www.maerkischer-kreis.de