Sin­fo­nie­kon­zert der Musik­schu­le Lennetal

6. März 2013
von Redaktion

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAWer­dohl (Mär­ki­scher Kreis) Der Wer­doh­ler Kul­tur­bo­gen wird am Don­ners­tag, 21. März 2013, um 19:30 Uhr im Fest­saal Ries­ei mit dem Sin­fo­nie­kon­zert der Musik­schu­le Len­ne­tal fortgesetzt.
Das Jugend­sin­fo­nie­or­ches­ter der Musik­schu­le wird im Rah­men des 50. Geburts­ta­ges der Musik­schu­le Len­ne­tal unter der Lei­tung sei­ner bei­den Diri­gen­ten Mar­tin Thei­le und Andre­as Rege­ling ein viel­sei­ti­ges und facet­ten­rei­ches Pro­gramm aufführen.
Das Kon­zert bie­tet einen bun­ten Streif­zug durch die Welt der sin­fo­ni­schen Musik. Am 2. Juli 1963 grün­de­te sich der Ver­ein “Len­ne­ta­ler Jugend- und Volks­mu­sik­werk“ auf Anre­gung von Wer­ner Dreis­bach. Eini­ge Ehren­gäs­te wer­den erwar­tet und Erin­ne­run­gen an 50 Jah­re inter­kom­mu­na­le musi­ka­li­sche Bil­dungs­ein­rich­tung im Len­ne­tal ausgetauscht.
Das Jugend­sin­fo­nie­or­ches­ter der Musik­schu­le Len­ne­tal e.V. wur­de 1993 von Ste­fan Köh­ler und Sebas­ti­an Hoff­mann gegrün­det. Seit­dem ent­wi­ckel­te sich die­ses Ensem­ble zu einer fes­ten Grö­ße im Musik­schul­le­ben, denn es ermög­licht Musi­kern ver­schie­de­nen Alters aus den unter­schied­lichs­ten Instru­men­tal­grup­pen das gemein­sa­me Musi­zie­ren. Das Reper­toire ist sehr facet­ten­reich: klas­si­sche Musik aus allen Stil­epo­chen, Film­mu­sik, Musi­cal, sin­fo­ni­sche Rock­mu­sik und vie­le ande­re Berei­che wer­den in den zahl­rei­chen Kon­zer­ten abge­deckt. Die gemein­sa­men Pro­be­pha­sen und Orches­ter­fahr­ten, bei­spiels­wei­se nach Buda­pest und zum Euro­päi­schen Musik­fes­ti­val nach Nor­we­gen, tru­gen zur musi­ka­li­schen Rei­fe und zum gemein­sa­men Erle­ben von Musik bei. Das Jugend­sin­fo­nie­or­ches­ter wur­de durch die kon­ti­nu­ier­li­che Pro­ben­ar­beit, zukunfts­wei­sen­de Lite­ra­tur­aus­wahl und den Mut zu unge­wöhn­li­chen Pro­jek­ten ein fes­ter Bestand­teil der Musik­kul­tur im Len­ne­tal. So kann man auch zwei CD-Auf­nah­men (1996 „Der Traum hat offe­ne Augen“ und 2000 „Gren­zen­los“) auf dem musi­ka­li­schen Erfolgs­kon­to ver­bu­chen. Heu­te umfasst das Orches­ter ca. 60 enga­gier­te vor­wie­gend jun­ge Musi­ker und wird seit 2007 durch Mar­tin Thei­le, seit 2012 auch von Andre­as Rege­ling geleitet.
Ver­an­stal­ter ist die Stadt Wer­dohl / Abtei­lung Kultur.
Der Vor­ver­kauf beginnt am 07.03.2013. Ein­tritts­kar­ten sind zum Preis von 12 € (Rei­he 1 – 3 & Rei­he 14 – 18 Tri­bü­ne) und 10 € Rei­he 4 – 13) erhält­lich. Jugend­li­che, Schü­ler und Stu­den­ten haben kos­ten­lo­sen Ein­tritt. Tages­kar­ten sind bei fol­gen­den Vor­ver­kaufs­stel­len erhält­lich: Lesen und Ambi­en­te, Len­ne­ta­ler Rei­se­bü­ro, WK-Waren­haus (Zen­tral­kas­se), Flo­ris­tik Win­ter (Eve­king), Buch­hand­lung Kett­ler Cremer in Neu­en­ra­de und im Rat­haus Wer­dohl Zim­mer 212
Das Kon­zert fin­det als Höhe­punkt im Rah­men der „Woche der Musik“ statt.