RWE-Kli­ma­schutz­preis: Men­den win­ken 5.000 Euro für 2012 Jetzt bewer­ben bis Ende Febru­ar 2013

17. Dezember 2012
von Redaktion

Der Kli­ma­schutz­preis der RWE Rhein­land West­fa­len wird wie letz­tes Jahr auch für 2012 in Men­den (Mär­ki­scher Kreis) aus­ge­lobt. Der Stadt Men­den wer­den 5.000 Euro als Preis­gel­der zur Ver­fü­gung stellt, um beson­de­re Leis­tun­gen im Natur- und Umwelt­schutz in Men­den aus­zu­zeich­nen.   Gegen­stand der Aus­zeich­nung kön­nen Ide­en und Initia­ti­ven sowie prak­ti­sche Akti­vi­tä­ten ins­be- son­de­re fol­gen­der Art sein: 1. Maß­nah­men zur Ver­min­de­rung vor­han­de­ner Umwelt­be­ein­träch­ti­gun­gen (wie z. B. Lärm- schutz und Maß­nah­men zur CO2-Reduk­ti­on, Gewäs­ser-Rena­tu­rie­rung, Erhalt natür­li­cher Lebens­räu­me, Initia­ti­ven zur Abfall­be­sei­ti­gung) 2. Maß­nah­men zur spür­ba­ren Umwelt­ver­bes­se­run­gen (wie z. B. Schaf­fung umwelt­ori­en­tier- ter Wohn- und Arbeits­be­rei­che, die Erhal­tung oder Neu­an­la­ge von Grün– oder Erho- lungs­zo­nen) 3. Maß­nah­men zur wir­kungs­vol­len Ener­gie­ein­spa­rung (wie z.B. Ein­satz neu­er Tech­no­lo­gi­en in der Wär­me­er­zeu­gung, Ener­gie­spar­tech­no­lo­gi­en in der Beleuch­tung, (LED), Wär­me- dämm­maß­nah­men in der Gebäu­de­tech­nik) Der Kli­ma­schutz­preis kann an jede natür­li­che und juris­ti­sche Per­son einer Kom­mu­ne (Bür­ger, Ver­ei­ne, Unter­neh­men, Initia­ti­ven, Schu­len, Kin­der­gär­ten etc.) ver­lie­hen wer­den, die Ide­en und Pro­jek­te zum Umwelt- und Kli­ma­schutz in Men­den ein­ge­reicht hat.   Beson­de­re Antrags­un­ter­la­gen sind für die Teil­nah­me nicht erfor­der­lich. Die Bewer­bung ist bei der Stadt Men­den, Abtei­lung Umwelt und Bau­ver­wal­tung, Neu­markt 5, 58706 Men­den ein­zu­rei- chen oder per E-Mail an die Stadt (umwelt@menden.de) zu schi­cken. Der Vor­schlag ist jedoch für eine Beur­tei­lung durch eine Jury aus­rei­chend schrift­lich zu erläu­tern. Mit der Abga­be der Un- ter­la­gen erklä­ren sich die Teil­neh­mer damit ein­ver­stan­den, dass ihre Arbei­ten ggf. ver­öf­fent­licht wer­den. Abga­be­schluss ist der 28. Febru­ar 2013. Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen.