Papier­sä­cke für Grün­ab­fäl­le kos­ten nur einen Euro

6. März 2013
von Redaktion

Am Mitt­woch, 13. März, an der Info­stel­le im Rathaus
Hemer (Mär­ki­scher Kreis) Gegen eine gerin­ge Gebühr (ein Euro) wer­den für alle Inter­es­sier­ten am Mitt­woch, 13. März, von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr wie­der drei spe­zi­el­le Papier­sä­cke an der Infor­ma­ti­on im Rat­haus für die Grün­ab­fall­hol­samm­lung aus­ge­hän­digt. Die­se sind not­wen­dig, weil Plas­tik­sä­cke mit Grün­ab­fäl­len nicht abge­fah­ren wer­den. Sper­ri­ge Grün­ab­fäl­le – bei­spiels­wei­se Zwei­ge oder Äste – soll­ten bit­te gebün­delt zur Abfuhr bereit­ge­stellt wer­den. Die Abfuhr kann über die grü­ne Anfor­de­rungs­kar­te, die eben­falls an der Info­stel­le erhält­lich ist, oder im Inter­net bean­tragt wer­den. Grün­ab­fäl­le kön­nen aber auch ganz­jäh­rig kos­ten­los zum städ­ti­schen Bring­hof, Eng­land­stra­ße 7, im Gewer­be­park in Dei­ling­ho­fen gebracht wer­den. Der Bring­hof ist mon­tags bis mitt­wochs und frei­tags von 14 bis 17 Uhr, don­ners­tags von 10 bis 18 Uhr sowie sams­tagfs von 9 bis 14 Uhr geöffnet.