Lie­bes­ro­man­ta­ge in Iser­lohn: Signier­stun­den mit 19 DeLiA-Autorin­nen und Autoren am 27. April in vier Buch­hand­lun­gen

19. April 2013
von Redaktion

Iser­lohn. „Iser­lohn liebt.…” unter die­sem Mot­to fin­den vom 25. bis 28. April die DeLiA-Lie­bes­ro­man­ta­ge in Iser­lohn statt. In die­sem Rah­men sind am Sams­tag, 27. April, alle Buch­lieb­ha­ber herz­lich ein­ge­la­den, zwi­schen 11 und 12 Uhr vier Buch­hand­lun­gen zu besu­chen. Zeit­gleich signie­ren näm­lich zwi­schen der Alpha Buch­hand­lung (Vincke­stra­ße, neben Radio MK) und der Buch­hand­lung am Bahn­hof ins­ge­samt neun­zehn Autorin­nen und Autoren ihre Bücher und ver­schen­ken ein Blüm­chen für die Lie­be. Wer sich beeilt und alle vier Buch­händ­ler besucht – dar­un­ter auch die Buch­hand­lung „Erle­sen” an der Was­ser­stra­ße 2 und Tha­lia auf der Wer­mingser Stra­ße, der hat am Ende ein Sträuß­chen für die Lie­be.
In der christ­lich aus­ge­rich­te­ten Alpha Buch­hand­lung kön­nen die Lite­ra­tur­freun­de nam­haf­te Autorin­nen wie Eli­sa­beth Büch­le und Ange­li­ne Bau­er tref­fen, die mit ihrem aktu­el­len Roman „Die Nie­mands­braut” zu den zwölf Fina­lis­ten des dies­jäh­ri­gen DeLiA-Lite­ra­tur­prei­ses gehör­te. Eben­falls dort antref­fen wird man Rosi­ta Hop­pe und Brit­ta Orlow­ski, die vor allem durch ihre Quilt-Roma­ne bekannt gewor­den ist.
Wer am ande­ren Ende der Stadt anfan­gen will, der wird in der Buch­hand­lung Pres­se und Buch am Bahn­hof auf vie­le bekann­te Gesich­ter und Namen tref­fen: die Best­sel­ler-Autorin Eva Völ­ler („Leg dich nicht mit Mut­ti an”), Deana Zinß­meis­ter, Autorin his­to­ri­scher Roma­ne („Das Pest­zei­chen”), Syl­via Lott („Die Rose von Dar­jee­ling”), Bet­ti­na Hen­nig („Der frü­he Vogel kann mich mal. Ein Lob für Lang­schlä­fer”) und die mit „Pin­guin­wet­ter” in die Best­sel­ler-Lis­ten gestar­te­te Autorin Brit­ta Sab­bag, deren Roman „Pan­da­b­lues” im Mai erscheint. Gute Lau­ne ist bei die­ser Autorin­nen-Mischung garan­tiert!
Der Signier­weg am Sams­tag führt dann vor­bei an der Buch­hand­lung „Erle­sen”, wo Micae­la Jary, Best­sel­ler-Autorin und der­zei­ti­ge Pres­se­spre­che­rin von DeLiA, die Publi­zis­tin Nina Geor­ge („Das Laven­del­zim­mer”), der Fina­list Jo Kra­mer („Der Neu­ro­sen­ka­va­lier”) und die Autorin San­dra Reg­nier („Schau­spie­ler küs­sen anders”) Blu­men an die Lese­rin­nen und Leser ver­tei­len.
Bei Tha­lia trifft man auf Hei­di Rehn („Die Wund­ärz­tin-Tri­lo­gie”), Ste­fa­nie Gers­ten­ber­ger, eine der Fina­lis­ten mit dem Roman „Ole­an­der­re­gen”, die Kri­mi-Autorin Britt Reiß­mann, DeLiA-Preis­trä­ger im Jahr 2009, Kat­ryn Ber­lin­ger, von der jähr­lich ein his­to­ri­scher Roman erscheint, seit ihr Buch „Das Scho­ko­la­den­mäd­chen” erschien, sowie die Best­sel­ler-Autorin aus dem Bereich Roman­tic Fan­ta­sy Michel­le Raven (ali­as Michae­la Rabe) und die Fan­ta­sy Autorin Lee Bau­ers („Dar­ken”).
Die „DeLi­As” machen unmit­tel­bar vor der Signier­stun­de eine Stadt­füh­rung und müs­sen unmit­tel­bar danach in ihre Jah­res­haupt­ver­samm­lung eilen. Der enge Zeit­plan (Ende der Signier­stun­de 12 Uhr) muss daher ein­ge­hal­ten wer­den. Pfif­fi­ge Fans wer­den die „Buch­mei­le” am nächs­ten Sams­tag daher viel­leicht in der Fami­lie auf­tei­len.
Alle Infos zu den DeLia-Lie­bes­ro­man­ta­gen in Iser­lohn gibt es unter www.iserlohn.de und unter www.delia-liebesromantage.de