Infor­ma­ti­ons-Ver­an­stal­tun­gen über vor­schu­li­sche Fördermöglichkeiten

21. Februar 2013
von Redaktion

Iser­lohn. Die Stadt Iser­lohn setzt die Rei­he ihrer Infor­ma­ti­ons-Ver­an­stal­tun­gen für Eltern von Kin­dern im Vor­schul­al­ter fort. Der Bereich Schul­ver­wal­tung berät dar­in in Zusam­men­ar­beit mit den Grund­schu­len, Kin­der­gär­ten und dem Gesund­heits­amt all­jähr­lich Eltern vier­jäh­ri­ger Kin­der über vor­schu­li­sche För­der­mög­lich­kei­ten. Ange­spro­chen sind alle Eltern, deren Kin­der im Zeit­raum 1. Okto­ber 2008 bis 30. Sep­tem­ber 2009 gebo­ren wurden.
Die Infor­ma­ti­ons-Ver­an­stal­tun­gen fin­den in ver­schie­de­nen Grund­schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten statt. Hier die Ter­mi­ne der kom­men­den Woche (wei­te­re Ter­mi­ne wer­den recht­zei­tig bekannt gegeben):
 
für die Grund­schu­len Böm­berg und Im Wie­sen­grund am Mitt­woch, 27. Febru­ar, um 20 Uhr in der Grund­schu­le Böm­berg, Frei­li­grath­stra­ße 24, für die Süd­schu­le am Diens­tag, 28. Febru­ar, um 14 Uhr imSchutz­en­gel-Kin­der­gar­ten, Spo­ren­stra­ße 19.
 
Im Rah­men der Ver­an­stal­tung infor­mie­ren die Lei­ter der Kin­der­gär­ten und Grund­schu­len sowie Ver­tre­ter des Gesund­heits­am­tes des Mär­ki­schen Krei­ses gemein­sam über vor­schu­li­sche För­der­mög­lich­kei­ten und den Wech­sel zur Grund­schu­le. Erzie­he­rin­nen und Lehr­kräf­te stel­len Ent­wick­lungs­zie­le und Anfor­de­run­gen zum Schul­an­fang vor.
Die Eltern der vier­jäh­ri­gen Kin­der erhal­ten eine ent­spre­chen­de Ein­la­dung über die Iser­loh­ner Kin­der­gär­ten. Herz­lich will­kom­men sind aber auch alle ande­ren inter­es­sier­ten Eltern.