31. West­fä­li­scher Han­se­tag in Soest

14. März 2014
von Redaktion

Gro­ßes Stadt­fest unter dem Mot­to: West­fa­len zu Gast in Soest

135610VSoest. Im Jahr 2014 ist die Stadt Soest am 10. und 11. Mai Gast­ge­ber die­ses regio­na­len Han­se­ta­ges. Gebo­ten wird ein unter­halt­sa­mes Stadt­fest mit bun­tem Pro­gramm auf Büh­nen und Plät­zen, erleb­nis­rei­che Stun­den, Spaß und Unter­hal­tung für die gan­ze Familie.

Han­se­städ­te in West­fa­len? Und ob! Han­se­städ­te lie­gen nicht zwangs­läu­fig am Meer. Dies ist ein Vor­ur­teil, das sich hart­nä­ckig hält. His­to­risch mit­ein­an­der ver­bun­den exis­tie­ren allein in West­fa­len rund 50 Han­se­städ­te, die nach­weis­lich, das heißt urkund­lich ver­brieft, mit dem mit­tel­al­ter­li­chen Han­se­bund Han­del getrie­ben haben. 1983 schlos­sen sich zunächst 20 west­fä­li­sche Städ­te vor dem Hin­ter­grund des Inter­na­tio­na­len Han­se­bun­des zu einem regio­na­len Able­ger, dem West­fä­li­schen Han­se­bund zusam­men. Die­sem gehö­ren inzwi­schen 48 Städ­te an.

Tra­di­tio­nell wird reih­um ein­mal im Jahr zum West­fä­li­schen Han­se­tag ein­ge­la­den. Am 10. & 11. Mai prä­sen­tie­ren sich in der his­to­ri­schen Soes­ter Alt­stadt auf dem tra­di­tio­nel­len Han­se­markt die west­fä­li­schen Han­se­städ­te mit Infor­ma­tio­nen und wer­ben mit kuli­na­ri­schen Kost­pro­ben sowie kul­tu­rel­len Grü­ßen für einen Besuch in ihrer Hei­mat­stadt. Dane­ben wird es auf wei­te­ren Plät­zen vor his­to­ri­scher Kulis­se auch noch einen Mit­tel­al­ter­markt sowie einen Kunst­hand­wer­ker­markt geben. Ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm auf Büh­nen und Plät­zen in der Alt­stadt – wie zum Bei­spiel „Jazz im Rat­haus­in­nen­hof” – lädt an bei­den Ver­an­stal­tungs­ta­gen zum Ver­wei­len ein. Dies gilt in beson­de­rer Wei­se auch für die Abend­stun­den, die mit einem stim­mungs­vol­len Musik­pro­gramm den Tag beschließen.

Auf die klei­nen Besu­cher war­tet ein geson­der­tes Kin­der­pro­gramm im Gar­ten der his­to­ri­schen Teichsmühle.

Wei­te­re beson­de­re Pro­gramm­punk­te wie ein inter­na­tio­na­ler Got­tes­dienst in St. Petri, Turm­be­stei­gun­gen und Füh­run­gen ver­spre­chen für die unter­schied­lichs­ten Geschmä­cker kurz­wei­li­ge Unterhaltung.

Und wer Lust zum Bum­meln und Shop­pen hat, kann am 11. Mai beim ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag von 13 bis 18 Uhr nach Her­zens­lust durch die Fuß­gän­ger­zo­ne und die anlie­gen­den Stra­ßen und Ein­kaufs­vier­tel auf Schnäpp­chen­jagd gehen.

Offi­zi­ell eröff­net wird der 31. West­fä­li­sche Han­se­tag am Sams­tag, dem 10. Mai um 12 Uhr durch den Bür­ger­meis­ter der Stadt Soest in Beglei­tung der neu­en Bör­de­kö­ni­gin und des Jäger­kens von Soest.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auch im Inter­net unter www​.wht​-soest​.de .

 

Ver­an­stal­ter / wei­te­re Informationen:

Wirt­schaft & Mar­ke­ting Soest

Tou­rist Information

Teichs­müh­len­gas­se 3, 59494 Soest

willkommen@​soest.​de

Tele­fon 02921/663500 50

Fax 02921/663500 99

Foto:Flaggenübergabe an den Soes­ter Bür­ger­meis­ter Dr. Eck­hard Ruthe­mey­er als Aus­rich­ter des Westf. Han­se­ta­ges 2014 / 2013 in Rüthen