Woll­spen­den erbe­ten: Fuß­ball­fans stri­cken an „Rie­sen­de­cke“

12. Juni 2013
von Redaktion

Bestwig/Meschede. Hei­mi­sche Fuß­ball­fans pla­nen eine – im wahrs­ten Sinn des Wor­tes – „gro­ße“ Akti­on für ihren Ver­ein: Sie wol­len eine Decke stri­cken und häkeln, die die Abmes­sun­gen eines Fuß­ball­plat­zes hat – also 105 x 65 Meter. Dafür sind nicht nur jede Men­ge Ein­satz und „flin­ke Fin­ger“ nötig, son­dern auch Unmen­gen an Wol­le. Kein Wun­der: Schließ­lich soll die Decke, die aus 27.300 Tei­len bestehen wird, eine Flä­che von 6800 Qua­drat­me­tern abde­cken. Ins­ge­samt drei bis vier Ton­nen Wol­le, so haben die flei­ßi­gen Fans aus­ge­rech­net, wer­den dabei „ver­strickt“. Des­halb bit­ten die Mit­wir­ken­den der Akti­on alle Unter­stüt­zer und Inter­es­sier­ten um Woll­spen­den – natür­lich in den Far­ben schwarz und gelb. Ent­spre­chen­de Spen­den kön­nen bei Die­ter Krü­ger, Bun­des­stra­ße 141 a, abge­ge­ben wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es zudem unter 0170/6517384 per Tele­fon.