Wie­der eine Motor­rad­fah­re­rin bei Ver­kehrs­un­fall getötet

26. Juli 2015
von Redaktion

Polizei im EinsatzSchmal­len­berg (Hoch­sauer­land) Am Sonn­tag­nach­mit­tag, 26.07.15  wur­de eine 66-jäh­ri­ge nie­der­län­di­sche Motor­rad­fah­re­rin bei einem Ver­kehrs­un­fall in Schmal­len­berg-Western­bö­de­feld getö­tet. Sie befuhr mit ihrem Krad die

L776 von Schmal­len­berg-Bad Fre­de­burg in Fahrt­rich­tung Best­wig. Ein 72-jäh­ri­ger PKW-Fah­rer fuhr in Gegen­rich­tung, miss­ach­te­te den Vor­rang der Nie­der­län­de­rin und bog nach links auf die L740 ab. Es kam zum Zusam­men­stoß der bei­den Fahr­zeu­ge. Die Motor­rad­fah­re­rin wur­de noch gegen den PKW eines ver­kehrs­be­dingt war­ten­den PKW-Fah­rers geschleu­dert. Die Staats­an­walt­schaft ord­ne­te eine Rekon­struk­ti­ons­gut­ach­ten an. Die betei­lig­ten Fahr­zeu­ge wur­den von der Poli­zei sicher­ge­stellt. Ein Not­fall­seel­sor­ger betreu­te Ange­hö­ri­ge an der Unfall­stel­le. Der Sach­scha­den beträgt ca. 40.000 Euro.