Ver­kehrs­un­fall­flucht auf Parkplatz

19. März 2013
von Redaktion

Sun­dern (Hoch­sauer­land) Am Mon­tag, in der Zeit von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr, wur­de der sil­ber­nen Mitsu­bi­shi Colt einer 39-jäh­ri­gen Frau aus Sun­dern bei einem Ver­kehrs­un­fall beschä­digt. Die Frau hat­te  ihren Wagen mor­gens auf dem Park­platz „Schim­mer­lings­hof” geparkt. Als sie gegen 10:30 Uhr kurz an ihrem Fahr­zeug war, war die­ses noch unbe­schä­digt. Aller­dings fiel ihr auf, dass ein sil­ber­nern Klein­wa­gen zu die­sem Zeit­punkt rück­wärts neben ihrem Fahr­zeug ein­ge­parkt wur­de. In dem Fahr­zeug saßen zwei Frau­en. Die Fah­re­rin wur­de auf Mit­te vier­zig geschätzt und hät­te einen dunk­len Kurz­haar­schnitt gehabt. Sie muss­te mehr­mals ran­gie­ren, um in die Park­lü­cke zu gelan­gen. Ob es dabei aber zu einem Zusam­men­stoß mit ihrem Fahr­zeug gekom­men ist, hat­te die Geschä­dig­te nicht mehr beob­ach­ten kön­nen. Als sie gegen 12:30 Uhr wie­der zu ihrem Fahr­zeug kam, stell­te sie eine Beschä­di­gung im hin­te­ren lin­ken Heck­be­reich fest. Hin­wei­se auf einen Ver­ur­sa­cher gab es nicht. Dar­auf­hin ver­stän­dig­te die Frau die Poli­zei. Die Anstoß­stel­le wur­de mit Spur­fix­fo­lie abge­klebt. Eine Anzei­ge wegen Ver­kehrs­un­fall­flucht wur­de auf­ge­nom­men. Der ent­stan­de­ne Scha­den beläuft sich auf meh­re­re hun­dert Euro. Zeu­gen, die den Unfall beob­ach­tet haben, wen­den sich bit­te an die Poli­zei Sun­dern unter der Tele­fon­num­mer 02933–90200.