Trick­dieb­stahl

7. April 2013
von Redaktion

Best­wig (Hoch­sauer­land) Eine 47-jäh­ri­ge und ihre 11-jäh­ri­ge Toch­ter ver­wi­ckel­ten in einem Geschäft an der Bun­des­stra­ße eine 86-jäh­ri­ge Kun­din in ein Gespräch. Hier­bei ent­wen­de­ten sie ihre Geld­bör­se aus dem Ein­kaufs­wa­gen. Als die Bestoh­le­ne das Feh­len der Geld­bör­se bemerk­te und um Hil­fe schrie, flüch­te­te das Die­bes­duo aus dem Laden.

Einer Ange­stell­ten des Geschäfts gelang es dar­auf­hin die bei­den vor dem Laden­lo­kal zu stel­len. Hier­bei wur­de sie durch die 11-jäh­ri­ge ange­grif­fen und geschla­gen, konn­te jedoch die wei­te­re Flucht ver­hin­dern. Durch die Poli­zei konn­ten schließ­lich die Per­so­na­li­en des die­bi­schen Duos fest­ge­stellt wer­den. Die Geld­bör­se wur­de wie­der an die Geschä­dig­te ausgehändigt.