Tra­di­ti­on ein biss­chen auf­recht­erhal­ten – Got­tes­dienst und Kranz­nie­der­le­gung in Sto­ckum

7. Juli 2020
von Redaktion

Sto­ckum. Wie in jedem ande­ren Ort auch kann in die­sem Jahr in Sto­ckum kein Schüt­zen­fest gefei­ert wer­den. Aber ein biss­chen soll die Tra­di­ti­on auf­recht erhal­ten wer­den.

Am Sams­tag, den 18.07.2020, lädt der Vor­stand der St. Huber­tus – St. Johan­nes Nepo­muk Schüt­zen­bru­der­schaft Sto­ckum um 19:00 Uhr zur Schüt­zen­mes­se ein. Sie wird bei gutem Wet­ter am Ehren­mal und bei Regen in der Schüt­zen­hal­le statt­fin­den.

 

Natür­lich wer­den die gel­ten­den Hygie­ne­maß­nah­men und Abstands­re­ge­lun­gen ein­ge­hal­ten. Nach die­sem Got­tes­dienst wird mit einer Kranz­nie­der­le­gung an die Gefal­le­nen der bei­den Welt­krie­ge gedacht.

Fah­nen his­sen

Der Vor­stand bit­tet alle Sto­cku­mer, Dörn­holt­hau­ser und Seid­fel­der an dem gesam­ten „Schützenfest”-Wochenende ihre Fah­nen zu his­sen.