Kol­ping Hach­en sam­melt Alt­pa­pier für Hochwassergeschädigte

10. August 2021
von Redaktion

Unter­stüt­zung vom För­der­ver­ein der Feuerwehr

 

 

Hach­en. Mit Blick auf die Hoch­was­ser­ge­schä­dig­ten in Hach­en orga­ni­siert und star­tet die Kol­pings­fa­mi­lie Hach­en jetzt eine wei­te­re Alt­pa­pier­samm­lung. Gemein­sam mit den Mit­glie­dern des För­der­ver­eins der Feu­er­wehr Hach­en haben sich die Orga­ni­sa­to­ren dazu ent­schlos­sen, den gesam­ten Erlös der erneu­ten Akti­on der Spen­den­in­itia­ti­ve Hach­en zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die­se Spen­den­in­itia­ti­ve hat es sich zum Ziel gesetzt, den vom Hoch­was­ser schwer betrof­fe­nen Bür­ge­rin­nen und Bür­gern von Hach­en schnell und unbü­ro­kra­tisch zu helfen.

 

Unter Beach­tung der aktu­el­len Coro­na-Schutz­ver­ord­nung wird auch die­se Alt­pa­pier­samm­lung in Form einer „Bring-Akti­on“ durchgeführt.

Sam­mel­con­tai­ner

 

Für die Akti­on am Frei­tag (27. August) und Sams­tag (28. August) wer­den wie­der ent­spre­chen­de Sam­mel­con­tai­ner am Hache­ner Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus, Hoch­stra­ße 10, aufgestellt.

 

Alle Unter­stüt­zer die­ser guten Sache kön­nen dann am Frei­tag von 15 bis 17 Uhr und am Sams­tag von 10 bis 12 Uhr dort ihr gesam­mel­tes Alt­pa­pier und Pap­pe ablie­fern. Zum Aus­la­den der Fahr­zeu­ge ste­hen Hel­fer bereit.

Abho­lung

Dar­über hin­aus machen die Ver­ant­wort­li­chen dar­auf auf­merk­sam, dass, falls jemand kei­ne Mög­lich­keit zur Anlie­fe­rung hat, auch eine Abho­lung mach­bar ist. Tele­fo­nisch kann hier­zu Kon­takt auf­ge­nom­men wer­den bei Franz Nagel (02935–2216), Heinz-Josef Som­mer (01717021259) und Andre­as Becker (01701515232).

 

Es wäre schön, so die Vor­stands­mit­glie­der der Kol­pings­fa­mi­lie und des För­der­ver­eins der Feu­er­wehr Hach­en, wenn die Alt­pa­pier­samm­lung erneut eine gute Reso­nanz erfah­ren wür­de, damit ein wei­te­rer guter Bei­trag zur Unter­stüt­zung der Hoch­was­ser­ge­schä­dig­ten ermög­licht wer­den kann.