Hache­ner Burg im eige­nen Garten

4. März 2021
von Redaktion

Wahr­zei­chen als Gartenstecker

Die Gar­ten­ste­cker der Burg, als Zier­de für den eige­nen Gar­ten (Foto: „Burgorf Hachen)

Das Ehren­mal auf dem  Hache­ner Burg­berg , auch kurz „die Burg” genannt, ist das Wahr­zei­chen des Röhr­tal-Ortes. Jetzt haben alle Ein­woh­ner und Hei­mat­lie­ben­de die Gele­gen­heit mit der Burg den  eige­nen Gar­ten zu verschönen.
Der Ver­ein ‚Burg­dorf Hach­en’ bie­tet wet­ter­fes­te Gar­ten­n­ste­cker in Form des Hache­ner Ehren­mals an, die in das Beet, dem Vor­gar­ten oder in einem Blu­men­topf gesteckt wer­den können.
Die 112cm hohen Ste­cker bestehen aus mas­si­vem Eisen und neh­men mit der Zeit eine ros­ti­ge Pati­na an, was den rus­ti­ka­len Burg Cha­rak­ter ver­stärkt. Ide­al auch als Geschenk­idee, meint Chris­toph Cor­des vom Burg­dorf Verein.
Erhält­lich sind die hand­ge­fer­tig­ten Kunst­wer­ke zu einem Preis von 14 € bei Chris­toph Cor­des  in Hach­en. Für eine coro­na­kon­for­me Über­ga­be wird vor­ab um eine kur­ze tele­fo­ni­sche Abspra­che unter 0163/ 6658531 gebeten .
Der Erlös aus dem Ver­kauf kommt Pro­jek­ten des Ver­eins zugu­te, der sich zur Auf­ga­be gemacht hat , Hach­en lebens- und lie­bens­wert zu gestalten.