Sun­dern-Wes­ten­feld: Glimpf­li­cher Aus­gang eines Ver­kehrs­un­falls

13. Juni 2013
von Redaktion

Sun­dern  Unver­letzt blieb am Mitt­woch eine 32-jäh­ri­ge Frau aus Best­wig, die mit ihrem Leicht­kraft­rad auf der Land­stra­ße zwi­schen Wes­ten­feld und Sun­dern unter­wegs war. Als die Frau gegen 13:00 Uhr ein vor ihr fah­ren­des Fahr­zeug über­ho­len woll­te und bereits aus­ge­schert war, bemerk­te sie einen ent­ge­gen­kom­men­den Lkw. Obwohl die Zwei­rad­fah­re­rin sofort wie­der nach rechts fuhr, kam es zu einer Berüh­rung des Leicht­kraft­rads mit dem Lkw. In der Fol­ge stürz­te die Frau aus Best­wig, blieb aber glück­li­cher Wei­se unver­letzt. An dem Lkw und dem Krad ent­stand Sach­scha­den in Höhe von etwa 3.000,- Euro.