Sun­dern – Ste­mel: Auf­fahr­un­fall mit vier leicht Ver­letz­ten

24. Juni 2013
von Redaktion

Sun­dern / Ste­mel (Hoch­sauer­land)  Zu einem Ver­kehrs­un­fall, bei dem vier Per­so­nen leicht ver­letzt wor­den sind, kam es am Sonn­tag gegen 17:00 Uhr in Sun­dern. Eine Auto­fah­re­rin war auf der Hüs­te­ner Stra­ße (Land­stra­ße

519) unter­wegs und woll­te nach links auf ein Grund­stück abbie­gen.

Dazu wur­de sie lang­sa­mer und hielt an. Der Fah­rer des Autos hin­ter ihr bemerk­te dies und hielt eben­falls an. Aller­dings über­sah ein eben­falls nach­fol­gen­der Auto­fah­rer die Situa­ti­on. Der 25 Jah­re alte Mann fuhr auf den Pkw vor ihm auf und schob die­sen auf das ers­te ste­hen­de Fahr­zeug der Frau.

 

Dabei wur­den der Fah­rer und die Fah­re­rin der ers­ten bei­den Autos sowie jeweils ein Bei­fah­rer des ers­ten und des drit­ten Pkw leicht ver­letzt. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den beläuft sich auf etwa 9.000,- Euro.