Sun­dern-Allen­dorf – vom Bal­kon gesprungen

5. Juni 2015
von Redaktion

Sun­dern Allen­dorf. Am Don­ners­tag nutz­ten bis­lang unbe­kann­te Täter die Abwe­sen­heit der Bewoh­ner eines Hau­ses in der Plet­ten­berg­stra­ße aus, um zwi­schen 09:30 und 12:00 Uhr dort ein­zu­bre­chen. Sie hebel­ten die Ter­ras­sen­tür auf und durch­such­ten das Haus vom Kel­ler bis zum Dach.

Als eine Bewoh­ne­rin gegen 12:00 Uhr zurück­kehr­te, hör­te sie noch ver­däch­ti­ge Geräu­sche und stell­te dann den Ein­bruch fest. Ver­mut­lich waren die Täter in dem Moment, wo sie her­ein­kam, aus dem Ober­ge­schoss drei Meter von einem Bal­kon her­un­ter in den Gar­ten gesprun­gen und durch das Gemü­se­beet der Nach­barn in Rich­tung Grund­schu­le geflohen.

Zeu­gen, die in die­sem Zusam­men­hang etwas Ver­däch­ti­ges beob­ach­ten konn­ten wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei Sun­dern unter 02933–90200 in Ver­bin­dung zu setzen.