. Süd­west­fa­len­tag fin­det in Bad Ber­le­burg statt

30. Januar 2013
von Redaktion

Fest der Regi­on wird in Koope­ra­ti­on mit Witt­gen­stei­ner Holz­markt gefei­ert

 

Im vergangenen Jahr feierten mehrere tausend Menschen auf dem Olper Marktplatz den 5. Südwestfalentag.

Im ver­gan­ge­nen Jahr fei­er­ten meh­re­re tau­send Men­schen auf dem Olper Markt­platz den 5. Süd­west­fa­len­tag.
(Fotos: Süd­west­fa­len Agen­tur)

Bad Ber­le­burg / Süd­west­fa­len, 29. Janu­ar 2013. Der Süd­west­fa­len­tag wird in die­sem Jahr in Bad Ber­le­burg im Kreis Sie­gen-Witt­gen­stein statt­fin­den. Das haben heu­te Land­rat Paul Breu­er, Bür­ger­meis­ter Bernd Fuhr­mann sowie der Geschäfts­füh­rer der Süd­west­fa­len Agen­tur, Dirk Gla­ser, bekannt gege­ben. Der genaue Ter­min steht bereits fest: Am 14.

und 15. Sep­tem­ber wird das Fest der Regi­on zeit­gleich mit dem tra­di­tio­nel­len Witt­gen­stei­ner Holz­markt gefei­ert. Eigent­lich begin­nen die Fei­er­lich­kei­ten in Bad Ber­le­burg sogar bereits am Frei­tag­abend, wenn der tra­di­ti­ons­rei­che VFL Bad Ber­le­burg im Zuge sei­nes 150-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums alle Sport­ver­ei­ne der Stadt zum „Spiel ohne Gren­zen“ auf das Sport­ge­län­de auf dem Stöp­pel ein­lädt.

 

Über zu weni­ge Gäs­te wird sich Bad Ber­le­burg an die­sem Sep­tem­ber-Wochen­en­de kei­ne Gedan­ken machen müs­sen. Allein der alle zwei Jah­re statt­fin­den­de Holz­markt zieht seit Jah­ren tau­sen­de Besu­cher in die Innen­stadt. Die Ver­an­stal­tung hat sich als Schau­fens­ter für inno­va­ti­ve Pro­duk­te sowie Her­stel­lungs- und Ver­ar­bei­tungs­me­tho­den rund um den Roh­stoff  „Holz“ eta­bliert. In die­sem Jahr wird zudem noch der 6.

Süd­west­fa­len­tag gefei­ert. „Die bei­den Ver­an­stal­tun­gen wer­den sich her­vor­ra­gend ergän­zen und vie­le Besu­cher in die Stadt zie­hen. Ich freue mich natür­lich, dass der Süd­west­fa­len­tag nach Sie­gen im Jahr 2008 zum zwei­ten Mal in unse­rem Kreis aus­ge­tra­gen wird“, sagt Land­rat Paul Breu­er.

 

Auch Bad Ber­le­burgs Bür­ger­meis­ter Bernd Fuhr­mann setzt gro­ße Erwar­tun­gen in die Koope­ra­ti­on: „Der Holz­markt ist eine tra­di­ti­ons­rei­che und eta­blier­te Ver­an­stal­tung, die weit über Witt­gen­stein hin­aus bekannt ist.

Die­sen mit dem Süd­west­fa­len­tag zu kop­peln, ist eine Idee, die Mehr­wer­te für bei­de Events schaf­fen wird. Dass dar­über hin­aus – sozu­sa­gen als Auf­takt­ver­an­stal­tung – der VfL Bad Ber­le­burg am Frei­tag­abend für alle Sport­ver­ei­ne in unse­rem Stadt­ge­biet im Rah­men sei­ner Jubi­lä­ums­ver­an­stal­tun­gen ein „Spiel ohne Gren­zen“ orga­ni­siert, sehe ich als wun­der­ba­re Ver­an­stal­tungs­zu­ga­be an.“

 

Bereits 2010 wur­de der Süd­west­fa­len­tag mit einer wei­te­ren Ver­an­stal­tung zusam­men­ge­führt und im Rah­men der „Schmal­len­ber­ger Woche“ aus­ge­tra­gen.

Eine Idee, die damals voll und ganz auf­ge­gan­gen sei, wie der Geschäfts­füh­rer der Süd­west­fa­len Agen­tur, Dirk Gla­ser, betont. „Man erreicht noch ein­mal ein ganz ande­res Publi­kum und kann gemein­sa­me Aktio­nen und Pro­gram­me auf die Bei­ne stel­len, die allei­ne viel­leicht nicht mög­lich wären. In Schmal­len­berg hat das wun­der­bar funk­tio­niert, auch wenn das Wet­ter alles ande­re als opti­mal war. Aber in Bad Ber­le­burg soll ja ohne­hin stets die Son­ne schei­nen.“

 

Nach­dem der Aus­tra­gungs­ort und der Ter­min für den 6. Süd­west­fa­len­tag gefun­den wur­de, wird ab sofort am Büh­nen­pro­gramm und den Stand-Ange­bo­ten gear­bei­tet. Fest steht bereits jetzt: Es wird am Sams­tag ein mehr­stün­di­ges Büh­nen­pro­gramm mit Künst­lern und Pro­mi­nen­ten aus der Regi­on sowie ein gro­ßes Pop­kon­zert am Abend geben. Zudem wird am Sonn­tag das Dorf­le­ben in den Mit­tel­punkt gerückt, da die Süd­west­fa­len Agen­tur an die­sem Tag auch den „3. Tag der Dör­fer am Rot­haar­steig“ in Bad Ber­le­burg aus­rich­ten wird. Ob Sams­tag oder Sonn­tag – Im Vor­der­grund ste­hen, wie bei den bis­he­ri­gen Süd­west­fa­len-Tagen auch, die Pro­jek­te der Regio­na­le 2013. Beim Süd­west­fa­len­tag 2012 in Olpe wur­den hier­für mehr als 25 Zel­te rund um den Markt­platz auf­ge­baut. Gla­ser: „Bad Ber­le­burg ist sehr aktiv im Regio­na­le-Pro­zess und hat mit ‚Mei­ne Hei­mat 2020’ und ‚Labor Witt­gen­stein Wan­del’ inter­es­san­te Pro­jek­te ent­wi­ckelt, die an die­sem Tag natür­lich im beson­de­ren Fokus ste­hen wer­den. Süd­west­fa­len freut sich auf Bad Ber­le­burg.“

 

Hin­ter­grund

 

Die Süd­west­fa­len Agen­tur GmbH steu­ert im Auf­trag der fünf Krei­se und der

59 Städ­te und Gemein­den die REGIO­NA­LE 2013. Die Agen­tur wur­de im April

2008 gegrün­det und setzt die Pro­zes­se und Auf­ga­ben der Regio­na­le ope­ra­tiv um. Die REGIO­NA­LE 2013 ist ein Struk­tur­för­der­wett­be­werb des Lan­des NRW, der im Rhyth­mus von drei Jah­ren einer Regi­on die Chan­ce bie­tet, sich zu pro­fi­lie­ren und Poten­tia­le stär­ker zu kom­mu­ni­zie­ren. Die Süd­west­fa­len Agen­tur setzt zudem zusam­men mit dem Ver­ein „Wirt­schaft für Süd­west­fa­len“ und den Krei­sen das Regio­nal­mar­ke­ting um.

 

Pres­se­kon­takt: