Spon­tan aktiv: „beweg­ter“ Urlaub mit mehr als 30 Angeboten

19. April 2014
von Redaktion

Akti­vi­tä­ten­plan der Feri­en­welt Win­ter­berg lädt zum fröh­li­chen Mit­ma­chen ein

FotoAktivZeitWin­ter­berg (Hoch­sauer­land) Drau­ßen aktiv sein, spon­tan der Lust auf Natur­ge­nuss und Bewe­gung nach­ge­ben, unter fach­kun­di­ger Anlei­tung, bei krea­ti­ven Kurs­an­ge­bo­ten – das sind die Bau­stei­ne für einen gelun­ge­nen Urlaub in der Feri­en­welt Win­ter­berg. Mit lau­ter „beweg­ten“ Ange­bo­ten bringt die Aktiv­Zeit Win­ter­berg Gäs­te in Schwung. Der neu auf­ge­leg­te Akti­vi­tä­ten­plan umfasst mehr als 30 abwechs­lungs­rei­che Bewe­gungs- und Erleb­nis­an­ge­bo­te, alle von ver­sier­ten Gui­des durchgeführt.

Wan­dern mit dem Gui­de, der die schöns­ten Ecken der Regi­on kennt, eine Moun­tain­bike-Tour über ber­gi­ge Trails, ein Biath­lon- oder Golf-Schnup­per­kurs – das Feld ist weit gesteckt. Gäs­te klet­tern am Natur­fel­sen, „erfah­ren“ per E‑Bike die Feri­en­welt oder kom­bi­nie­ren beim „Lauf­treff & Cross­fit“ Sprin­ten mit Ele­men­ten des Kraft­trai­nings. Fami­li­en gehen auf GPS-Schatz­su­che, besu­chen den Berg­bau­ern­hof oder unter­neh­men eine Natur­er­leb­nis­wan­de­rung. Wer gezielt an sei­nem Kör­per arbei­ten möch­te, kann das bei Kur­sen wie Bauch – Bei­ne – Po, Body­forming und Fatbur­ner tun. TCM & Qui Gong, Tai Chi und Walk & Balan­ce zie­len dar­auf ab, Kör­per und See­le in Balan­ce zu bringen.

Maß­ge­schnei­der­te Ange­bo­te machen es leicht, sich mit viel Spaß zu bewe­gen und auch im Urlaub etwas für die Fit­ness zu tun. Je nach Aus­dau­er, per­sön­li­chen Vor­lie­ben und Ehr­geiz wählt der Gast das für ihn Passende.

Das gut durch­dach­te Sys­tem gibt der Spon­ta­ni­tät Raum. Direkt vor Ort kau­fen Gäs­te zum güns­ti­gen Preis belie­big vie­le Cou­pons und lösen sie nach Bedarf ein. Die Teil­nah­me kos­tet zwi­schen 3 und 15 Euro. Eini­ge Ange­bo­te sind sogar kostenlos!

Bei der Kon­zep­ti­on des Akti­vi­tä­ten­plans haben die Aktiv­Zeit-Mit­ar­bei­ter nicht nur an die Gäs­te gedacht.  Auch für Gast­ge­ber ist er eine enor­me Unter­stüt­zung. Hotels, Feri­en­woh­nungs­be­sit­zern und Pen­sio­nen steht ein gro­ßes Port­fo­lio an hoch­wer­ti­gen Aktiv­an­ge­bo­ten zur Ver­fü­gung. Selbst gro­ße Anla­gen könn­ten dies in die­ser Viel­falt und Qua­li­tät allei­ne kaum auf die Bei­ne stellen.

„Der Akti­vi­tätn­pla­ner stellt ins­be­son­de­re für die klei­ne­ren Betrie­be eine wert­vol­le Hil­fe­stel­lung dar“, ist sich Micha­el Beck­mann, Geschäfts­füh­rer der Win­ter­berg Tou­ris­tik und Wirt­schaft GmbH sicher. Die Betrie­be müs­sen sich kei­ne Gedan­ken dar­um machen, was sie dem Gast – unab­hän­gig vom Wet­ter – emp­feh­len kön­nen.  „So kann sich der Gast­ge­ber inten­siv um sei­en Gäs­te zu küm­mern und sie für unse­re Feri­en­re­gi­on  begeistern.“

Zudem stellt die Feri­en­welt Win­ter­berg eine effek­ti­ve Ver­mark­tung sicher. Der Akti­vi­tä­ten­plan liegt bei Gast­ge­bern und vie­len wei­te­ren Stel­len als hand­li­ches Falt­blatt aus, das in jede Jacken­ta­sche passt. Natür­lich sind die Ange­bo­te unter www​.win​ter​berg​.de auch im AktivS­to­re online buchbar.