SPD: Quar­tiers­na­he Ver­sor­gung umsetzen

19. März 2013
von Redaktion

Bri­lon. Älte­ren, behin­der­ten und pfle­ge­be­dürf­ti­gen Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­gern solan­ge wie mög­lich die Chan­ce zu erhal­ten, in ihrem gewohn­ten und ver­trau­ten Umfeld zu leben – dar­um geht es in dem Antrag „Quar­tiers­na­he Ver­sor­gung“, den die SPD-Frak­ti­on nun­mehr in den Rat der Stadt Bri­lon ein­ge­bracht hat. Damit fin­det bereits der ers­te Punkt eine kon­kre­te Umset­zung, der auch beim Bür­ger­par­tei­tag der SPD Bri­lon am 15.März zur Spra­che gebracht wur­de. Es ist unbe­strit­ten, dass die Zahl der betrof­fe­nen Men­schen von Jahr zu Jahr grö­ßer wird, gleich­zei­tig aber das fami­liä­re Hil­fe­po­ten­zi­al zurück­geht. Die früh­zei­ti­ge sta­tio­nä­re Unter­brin­gung in dafür bereit gehal­te­nen Ein­rich­tun­gen wie Alters- und Pfle­ge­hei­men wird sich zukünf­tig bereits aus öko­no­mi­schen Grün­den nicht mehr auf­recht­erhal­ten las­sen. Viel wich­ti­ger aber ist es, die damit ver­bun­de­ne sozia­le Segre­ga­ti­on zu ver­mei­den und somit Struk­tu­ren zu schaf­fen, die ein selbst­be­stimm­tes Leben in der Ver­traut­heit und sozia­len Inte­gra­ti­on des „Veede­ls“ gewähr­leis­ten. „Wir sind es unse­ren älte­ren Mit­bür­gern, die sich viel­fach selbst zum Woh­le der Lebens­ver­hält­nis­se vor Ort in vie­len Berei­chen ein­ge­bracht haben, schul­dig, ihnen auch unter schwie­ri­ger wer­den­den Rah­men­be­din­gun­gen eine Wohl­fühl-Hei­mat vor der Haus­tür zu bie­ten“, so Dr. Chris­tof Bartsch (stv. Vors. der SPD Bri­lon). Die Anknüp­fungs­punk­te eines sol­chen Quartiersentwicklungs¬konzepts lie­gen nicht nur bei der Kom­mu­nal­ver­wal­tung, son­dern auch bei sozi­al ver­ant­wort­li­chen Unter­neh­men und im bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ment. „Die Initia­ti­ve wird erfolg­reich sein, wenn es gelingt, die ver­schie­de­nen Akteu­re ziel­ge­rich­tet zusam­men­zu­brin­gen“, fol­gert daher der Vor­sit­zen­de der Bri­lo­ner SPD und Bun­des­tags­kan­di­dat Dirk Wie­se.  Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auch unter www​.spd​-bri​lon​.de und bei Face­book unter „SPD Brilon“.