Som­mer, Son­ne, Bade-Spaß: Frei­bad Mesche­de

8. Mai 2013
von Redaktion

Som­mer, Son­ne, Bade-Spaß: Mesche­der Frei­bad öff­net am Mitt­woch

Foto: Viel Platz für Spaß und Bewegung im Wasser: Das 50-Meter-Becken ist das große „Plus“ des Mescheder Freibads, weiß Schwimmmeister Andre Kettler.

Foto: Viel Platz für Spaß und Bewe­gung im Was­ser: Das 50-Meter-Becken ist das gro­ße „Plus“ des Mesche­der Frei­bads, weiß Schwimm­meis­ter And­re Kett­ler.
Bild­nach­weis: Stadt Mesche­de

 Mesche­de. (Hoch­sauer­land) Kalt war es lan­ge genug – jetzt beginnt die war­me Jah­res­zeit; und mit ihr der Bade-Spaß im Mesche­der Frei­bad. Die Som­mer-Sai­son in der Kreis­stadt star­tet am Mitt­woch, 15. Mai – dann öff­net das Frei­bad pünkt­lich zum Früh­schwim­men um 6 Uhr erst­mals wie­der nach der Win­ter-Pau­se.

 

Das Bäder-Team hat zum Sai­son-Start gan­ze Arbeit geleis­tet: Sprung­tür­me, die belieb­te Rut­sche und die Becken sind bes­tens für die klei­nen und gro­ßen Besu­cher vor­be­rei­tet. Vor der Eröff­nung ist dabei jede Men­ge „Mus­kel-Hypo­thek“ gefragt: Auf dem Spiel­platz zum Bei­spiel hat das Team des Inte­grier­ten Bau- und Betriebs­ho­fes (IBB) den kom­plet­ten Sand aus­ge­tauscht, zudem laden neue Spiel­ge­rä­te beson­ders die klei­nen Bad-Besu­cher ein, den Som­mer im Frei­bad zu genie­ßen. Eben­so wur­den der Schwimm­meis­ter- und Ers­te-Hil­fe-Raum kom­plett erneu­ert: „Da sind wir jetzt wie­der auf dem neu­es­ten Stand“, freut sich Schwimm­meis­ter And­re Kett­ler.

 

Eben­so wur­den in Zusam­men­ar­beit mit Peter Plag vom Fach­be­reich Infra­struk­tur im „gro­ßen“ 50-Meter-Becken sowie im Kin­der-Becken neue Gegen­strö­mer ein­ge­baut. „Die­se Anla­ge sorgt dafür, dass wir das Was­ser nun noch effek­ti­ver auf­hei­zen kön­nen“, erläu­tert Schwimm­meis­ter And­re Kett­ler – mit Spar-Effek­ten im Ener­gie­ver­brauch. Ohne­hin sei das 50-Meter-Becken mit sei­nen 2.700 Kubik­me­ter „Inhalt“ – das ein­zi­ge der Regi­on in einem kom­mu­na­len Schwimm­bad – das gro­ße „Plus“ des Mesche­der Frei­bads, weiß der Schwimm­meis­ter: „Vie­le war­ten schon dar­auf, hier wie­der ihre Bah­nen zu zie­hen.“ Und natür­lich bekom­men auch die Außen­an­la­gen wie Lie­ge­wie­se, Bee­te, Pflas­ter­flä­chen und Sitz­bän­ke „früh­jahrs­fri­sches“ Aus­se­hen – schließ­lich soll das Frei­zeit-Ver­gnü­gen unter frei­em Him­mel zum rund­um gelun­ge­nen Erleb­nis wer­den. Ein ers­tes „High­light“ gibt es am Sonn­tag, 26. Mai – dann lädt die Spar­kas­se Mesche­de zum gro­ßen „Spar­kas­sen-Fami­li­en­tag“.

 

Zum Bade-Spaß für die gan­ze Bevöl­ke­rung ist das Frei­bad diens­tags bis frei­tags von 10 bis 20 Uhr, mon­tags von 11 bis 20 Uhr und sams­tags sowie sonn- und fei­er­tags von 9 bis 18 Uhr geöff­net. Bei schlech­ter Wit­te­rung schließt das Frei­bad sams­tags bereits um 15 Uhr. Das Früh­schwim­men fin­det wäh­rend der Frei­bad-Sai­son immer diens­tags bis frei­tags von 6 bis 7.30 Uhr statt.

 

Übri­gens: Auch wäh­rend der Frei­bad­sai­son öff­net – falls das Wet­ter mal nicht „som­mer­taug­lich“ sein soll – das Hal­len­bad. Dann gel­ten auch die übli­chen Öff­nungs­zei­ten des Hal­len­ba­des. Die Sau­na ist wäh­rend der Som­mer­sai­son von diens­tags bis frei­tags von 14.30 bis 20.30 Uhr sowie sonn­tags von 9 bis 18 Uhr geöff­net.