RC Sor­pe­see ist mit dem deut­li­chen Sieg vor­zei­tig in die Regio­nal­li­ga aufgestiegen

25. Februar 2013
von Redaktion

Sun­dern-Lang­scheid. (Hoch­sauer­land) RC Sor­pe­see ist mit dem deut­li­chen Sieg gegen den Tabel­len­zwei­ten SCU Lüding­hau­sen vor­zei­tig in die Regio­nal­li­ga aufgestiegen.

  • Bezirks­po­kal am Sonntag

TuS Iser­lohn – RC Sor­pe­see                        0:3

 

Ober­li­ga 2 Damen

RC Sor­pe­see – SCU Lüding­hau­sen             3:0 (25:13, 25:15, 25:14)

Mit einer ein­drucks­vol­len Leis­tung hat die Mann­schaft des RC Sor­pe­see vor­zei­tig den Auf­stieg in die Regio­nal­li­ga gesi­chert. Zumin­dest von der Papier­form her war es ein schwe­res Spiel, da der Tabel­len­zwei­te noch an den Rele­ga­ti­on um den Auf­stieg in die Regio­nal­li­ga teil­neh­men kann und Sor­pe­see im Hin­spiel einen knap­pen 3:2 Sieg errin­gen konn­te. Das wuss­ten natür­lich die Sauer­län­de­rin­nen um Kapi­tä­nin Kirs­ten Plat­te, die vom Trai­ner­ge­spann Tepe/​Schallow her­vor­ra­gend vor­be­rei­tet und ein­ge­stellt waren. In eige­ner Hal­le bei cir­ca 200 Zuschau­ern leg­te Sor­pe­see von Beginn an furi­os los und ließ in allen drei Sät­zen den Tabel­len­zwei­ten nicht den Hauch einer Chan­ce. So konn­ten Mann­schaft und die zahl­rei­chen Fans schon noch einer guten Stun­de den Sieg, Auf­stieg und Rück­kehr in die Regio­nal­li­ga aus­gie­big feiern.

Dabei hat­te die Mann­schaft am Sonn­tag noch ein Pokal­spiel gegen den Ver­bands­li­gis­ten TuS Iser­lohn zu bestrei­ten. Auch da zeig­te Sor­pe­see trotz der Auf­stiegs­fei­er die nöti­ge Ein­stel­lung und sieg­ten in Iser­lohn deut­lich mit 3:0.

Kader des RCS : Kim­ber­ly Drew­ni­ok, Nico­le Frei­burg, Johan­na Fri­k­kel, Lisa Hen­ne­cke, Fran­zis­ka Mei­er, Kirs­ten Plat­te, Katha­ri­ne Schul­te-Schma­le, Lena Ved­der, Vivi­an Hes­senk­em­per, Johan­na Voß, Leo­nie Hoff­mann, Fran­zis­ka Richter

 

Lan­des­li­ga 5 Damen

RC Sor­pe­see 2 – SuS Stör­me­de      3:0 (25:18, 25:11, 25:21)

RC Sor­pe­see 3 – TV Eiche Grü­ne              3:0 (25:15, 25:22, 25:12)

 

Bei­de Lan­des­li­ga­teams gewan­nen ihre Spie­le gegen die bei­den Tabel­len­letz­ten SuS Stör­me­de und TV Eiche-Grü­ne klar deut­lich. RC Sor­pe­see 3 liegt nun punkt­gleich mit TuS Hat­tin­gen und TB Hön­trop an der Tabel­len­spit­ze, hat aber das schlech­te­re Satz­ver­hält­nis und nimmt daher Platz 3 ein gefolgt von RCS 2, die mit dem Sieg den 4. Tabel­len­platz fes­ti­gen konnte.

 

Kader RCS 2: Anna Bau­meis­ter, Lisa Bau­meis­ter, Han­na Noll, Clau­dia Rich­ter, Kers­tin Hei­land, An Ver­vecken, Kat­rin Hau­hoff, Sil­ke Metz­ler, Judith Noll, Vivi­an Zed­ler, Vanes­sa Holin, Chris­ti­na Kuhlmann

 

Kader RCS 3: Lisa Acht­zehn, Male­en Hab­bel, Fran­zis­ka Rich­ter, Kim Sprey­er, Johan­na Voß, Chris­ti­na Lös­aus, Anni­ka Schulte

 

Bezirks­klas­se 18 Damen

SuS Wes­ten­feld – RC Sor­pe­see 4                3:1 (25:11, 25:15, 22:25, 25:21)

Im heiß umkämpf­ten Lokal­der­by konn­te Sor­pe­see SuS Wes­ten­feld nicht ner­vös machen. Mit dem Sieg hat SuS Wes­ten­feld einen gro­ßen Schritt zum Auf­stieg in die Bezirks­li­ga gemacht.

Kader RCS 4: Feli­cia Blu­me,  Jana Dröl­le, Han­na Flei­scher, Anna Hans­knecht, Sophia Kau­ke, Han­na Kem­per, Lau­ra Kem­per, Kat­rin Lös­aus, The­re­sa Lüb­ke, Sofia Schä­fer, Kira Schul­ze, Vanes­sa Vornweg

 

Kreis­li­ga HSK Damen

TV Schmal­len­berg 1  – RC Sor­pe­see 5       2:0

Kader RCS 5: Ade­li­na Asol­li, Ali­na Hustadt, Pia Lüb­ke, Johan­na Ram­roth, Lisa Ram­roth, Ani­ko Metzler