RC Sor­pe­see gewinnt WVV-Pokal­vier­tel­fi­na­le in Min­den – West­deut­sche Meis­ter­schaft U16 weib­lich in Aachen

22. April 2013
von Redaktion

Lokal­sport

Sun­dern-Lang­scheid. (Hoch­sauer­land) Mit einem hart umkämpf­ten 3:0 (25:19, 25:20, 25:18) Sieg kehr­ten die Damen vom RC Sor­pe­see aus Min­den zurück und haben sich mit die­sem Sieg für das Halb­fi­na­le im WVV-Pokal qua­li­fi­ziert. Trotz des kla­ren Ergeb­nis­ses muss­te Sor­pe­see hart kämp­fen um als Sie­ger vom Platz zu gehen. Min­den hielt im ers­ten Satz bis zum 15:15 Stand mit, dann aber mach­te Sor­pe­see die ent­schei­den­den Punk­te. Der Geg­ner agier­te vor hei­mi­schem Publi­kum äußerst moti­viert und über­zeug­te vor allem in Auf­schlag und Ver­tei­di­gung. Im Halb­fi­na­le hat der RC Sor­pe­see Heim­recht. Geg­ner wird ent­we­der der Dritt­li­gist For­tu­na Bonn oder der Meis­ter der 2. Bun­des­li­ga TSV Bay­er 04 Lever­ku­sen sein.

West­deut­sche Meis­ter­schaft U16 weib­lich in Aachen

Das U 16 Team vom Sor­pe­see beleg­te bei den West­deut­schen Meis­ter­schaft in Aachen den 5. Platz. Nur im Vier­tel­fi­na­le muss­te sich Sor­pe­see VC Essen-Bor­beck knapp geschla­gen geben. Die bei­den Trai­ner Dr. Linus Tepe und Falk Metz­ler waren mit der Leis­tung ihrer Mann­schaft zufrie­den: „Wir sind etwas schwer ins Tur­nier gestar­tet, konn­ten aber den­noch in der Vor­run­de mit zwei Sie­gen den Grup­pen­sieg errin­gen. Wir haben nur ein Spiel ver­lo­ren. Und kön­nen somit zufrie­den sein.“

Vor­run­de: RC Sor­pe­see – TV Wacht­berg            2:0 RC Sor­pe­see – VV Erkel­enz               2:0

Vier­tel­fi­na­le: RC Sor­pe­see – VC Essen-Bor­beck    2:0

Spiel um Platz 5–8 RC Sor­pe­see – SV BW Ding­den         2 :0

Spiel um Platz 5–6 RC Sor­pe­see – TV Wacht­berg            2:1