Nach­mit­tag für Wit­wen und Wit­wen

16. November 2016
von Redaktion

nachmittag_Sun­dern. Wenn nach vie­len gemein­sa­men Jah­ren der Part­ner stirbt, ist mit einem mal nichts mehr, wie es war. Was das für Wit­wen und Wit­wer wirk­lich bedeu­tet, ver­ste­hen meist nur Selbst­be­trof­fe­ne. Daher wird der Aus­tausch unter­ein­an­der von vie­len als sehr hilf­reich emp­fun­den. Nur wo lernt man ande­re Betrof­fe­ne ken­nen? Genau dabei möch­te die aus­ge­bil­de­te Trau­er­be­glei­te­rin Iris Wil­le­cke mit einem Nach­mit­tag spe­zi­ell für Wit­wen und Wit­wer am 10.12. im Hof­ca­fé in Sun­dern hel­fen. Betrof­fe­ne sind ein­ge­la­den, sich an die­sem Tag ab 14:30 Uhr in locke­rer Atmo­sphä­re ken­nen zu ler­nen und aus­zu­tau­schen. Geschaut wer­den soll dabei auch, ob sich Per­so­nen mit glei­chen Inter­es­se fin­den las­sen, sodass pri­va­te Ver­ab­re­dun­gen fol­gen kön­nen. Um die Tisch­grö­ße bes­ser pla­nen zu kön­nen, wird um eine vor­he­ri­ge Anmel­dung gebe­ten. Es fal­len nur die Kos­ten für den eige­nen Ver­zehr an. Kon­takt und Anmel­dung: Trau­er­be­glei­tung Iris Wil­le­cke, Tel 02933 922070, E-Mail iris.willecke@online.de