Motor­rad­fah­re­rin bei Ver­kehrs­un­fall schwer ver­letzt

15. Juni 2013
von Redaktion

Best­wig (Hoch­sauer­land)  Eine 58-jäh­ri­ge Motor­rad­fah­re­rin befuhr in einer Grup­pe von ca. 20 Motor­rad­fah­rern die L 776 von Rüt­hen in Rich­tung Nutt­lar. In einer schar­fen Kur­ve kam die mit­tig in der Grup­pe fah­ren­de Motor­rad­fah­re­rin ohne Fremd­ein­wir­kung nach rechts von der Fahr­bahn ab. Dort prall­te sie gegen die Schutz­plan­ke, kam zu Fall und ver­letz­te sich schwer. Sie wur­de mit einem Ret­tungs­trans­port­hub­schrau­ber in ein Kran­ken­haus in Kas­sel geflo­gen.

An dem Motor­rad ent­stand ein Scha­den von ca. 500 Euro.