LSB-Tour­bus­s­top beim RC Sor­pe­see zum The­ma Sport und Bil­dung

5. Oktober 2016
von Redaktion

2016-09-30-16-23-44Sun­dern-Lang­scheid. Am letz­ten Tag im Sep­tem­ber schien noch ein­mal die Spät­som­mer­son­ne auf eine beson­de­re Sze­ne­rie auf dem Schul­hof der Frei­en Schu­le am See: Da han­tier­ten Vol­ley­bal­le­rin­nen, Sport­funk­tio­nä­re, Trai­ner und Schul­lei­ter mit höl­zer­nen Buch­sta­ben um minu­ten­lang Wör­ter zu bil­den und auf­zu­schrei­ben. Anlass war der Tour­bus­s­top des Lan­des­sport­bun­des mit der Kam­pa­gne Sport und Bil­dung – „Vom Sport gelernt“ bei der Vol­ley­ball­ab­tei­lung des RC Sor­pe­see mit sei­nen ver­schie­de­nen Koope­ra­ti­ons­part­nern. „Bil­dung im Sport beinhal­tet nicht nur die moto­ri­sche und sozi­al-emo­tio­na­le Bil­dung son­dern auch kogni­ti­ve Bil­dung“, so der Refe­rent des Lan­des­sport­bun­des Roland Grabs. „Die durch den Sport erwor­be­nen Kom­pe­ten­zen sind über­trag­bar auf ande­re Lebens­be­rei­che, auch auf beruf­li­che Situa­tio­nen.“ Mit einem Exper­ten­quiz und einer Gesprächs­run­de wur­den dazu Bei­spie­le gesucht. In der ganz bunt gemisch­ten Ver­samm­lung von Men­schen, die auf die unter­schied­lichs­te Art mit dem Vol­ley­ball­sport im RCS zu tun haben, ent­spann­te sich ein ganz leb­haf­tes und lau­ni­ges Gespräch. Dabei zeig­te sich das gro­ße gemein­schaft­li­che Wis­sen um die Bedeu­tung der Bil­dungs­ka­pa­zi­tä­ten im Sport, so dass hier vie­le Punk­te gesam­melt wer­den konn­ten. Die Punk­te, die das LSB-Team zu ver­ge­ben hat­te, waren wich­tig um in dem Wett­streit mit ande­ren Ver­ei­nen erfolg­reich anzu­tre­ten. Denn am Ende gibt es einen Geld­preis zu gewin­nen. Zuletzt haben sich eini­ge Sport­le­rin­nen und Sport­ler für ein Video-Inter­view zur Ver­fü­gung gestellt und ihre indi­vi­du­el­le Bil­dungs­er­fah­rung erläu­tert. Fazit von Ute Schlecht, der Vor­sit­zen­den des RCS: Es war Sport anders als in der Sport­hal­le, ein inter­es­san­ter und ereig­nis­rei­cher Sport­nach­mit­tag in einer ganz beson­de­ren Kon­stel­la­ti­on.