Lösch­grup­pe Mad­feld absol­viert 18 Ein­sät­ze im Jahr 2018

14. März 2019
von Redaktion

Die Geehr­ten und Beför­der­ten der Lösch­grup­pe mit Wehr­füh­rung, Lösch­grup­pen­füh­rung, 1. Bei­geord­ne­tem und Orts­vor­ste­her (Foto: Feu­er­wehr Bri­lon)

Bri­lon. Lösch­grup­pen­füh­rer Ste­fan Duf­hu­es begrüß­te zur dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung als Gäs­te den Wehr­füh­rer Wolf­gang Hil­le­brand, den stell­ver­tre­ten­den Wehr­füh­rer Tho­mas Bau­er­feind, den 1. Bei­geord­ne­ten der Stadt Bri­lon Rein­hold Huxoll und den Orts­vor­ste­her Heinz Bick­mann sowie 26 Ein­satz­kräf­te und 4 Kame­ra­den der Ehren­ab­tei­lung.

Das Jahr 2018 war mit 18 Ein­sät­zen und 337 Stun­den im Ein­satz sehr abwechs­lungs­reich. Durch die zusätz­lich geleis­te­ten Stun­den bei Übungs­aben­den und Lehr­gän­gen sowie sons­ti­gen Tätig­kei­ten wur­den von den Mit­glie­dern der Lösch­grup­pe ins­ge­samt 1.888 Stun­den ehren­amt­li­che Arbeit geleis­tet. Erfreu­lich ist zudem, dass im Jahr 2018 fünf Män­ner und eine Frau der Lösch­grup­pe Mad­feld bei­getre­ten sind. Die Lösch­grup­pe hat nun 36 Frau­en und Män­ner in der Ein­satz­ab­tei­lung. Acht Kame­ra­den gehö­ren der Ehren­ab­tei­lung an.

Sven Decker und Leon­hard Decker-Hib­bel zum Ober­feu­er­wehr­mann beför­dert

Wehr­lei­ter Hil­le­brand bedank­te sich bei den Mad­fel­der Kame­ra­den für die geleis­te­te Arbeit und nahm die Beför­de­run­gen vor. Sven Decker und Leon­hard Decker-Hib­bel wur­den zum Ober­feu­er­wehr­mann beför­dert. Nico Becker und Sven Becker wur­den zum Unter­brand­meis­ter beför­dert. Für 25 Jah­re Mit­glied­schaft in der Feu­er­wehr Bri­lon wur­den Frank Fasta­bend und Hol­ger Hei­siph mit dem Feu­er­wehr­eh­ren­zei­chen in Sil­ber geehrt.

Der 1. Bei­geord­ne­te Rein­hold Huxoll über­brach­te stell­ver­tre­tend die Gruß­wor­te der Stadt Bri­lon und bedank­te sich für die geleis­te­ten Stun­den für Ein­sät­ze, Übun­gen und Lehr­gän­ge. Im Namen aller Ein­woh­ner Mad­felds bedank­te sich Orts­vor­ste­her Heinz Bick­mann für die stän­di­ge Bereit­schaft und Arbeit der frei­wil­li­gen Brand­schüt­zer.