Lkw flüch­tet nach Ver­kehrs­un­fall in Thülen

11. April 2013
von Redaktion

Bri­lon (Hoch­sauer­land)  Mitt­woch gegen 10:30 Uhr wur­de der schwar­ze Renault Mega­ne eines 42-jäh­ri­gen Man­nes aus Bochum auf der Bun­des­stra­ße 7 beschä­digt. Er fuhr auf der Hee­res­stra­ße in Rich­tung Bri­lon hin­ter dem Lkw eines 26-jäh­ri­gen Bri­lo­ners. Auf der Gegen­fahr­bahn in Rich­tung Mars­berg kam ihnen ein wei­te­rer Lkw ent­ge­gen. Die Spie­gel bei­der Lkw prall­ten anein­an­der. Der Spie­gel des vor­aus­fah­ren­den Lkw wur­de bei dem Zusam­men­prall abge­ris­sen und auf die Motor­hau­be des Renault geschleu­dert, die dadurch beschä­digt wur­de. Wäh­rend der Bochu­mer und der Bri­lo­ner sofort anhiel­ten, fuhr der Fah­rer des ent­ge­gen­kom­men­den Lkw ein­fach wei­ter, ohne sich um eine Scha­dens­re­gu­lie­rung zu küm­mern. Die Poli­zei sucht nun nach Zeu­gen, die den Unfall beob­ach­tet haben oder nähe­re Anga­ben zu dem flüch­ti­gen Lkw oder des­sen Fah­rer machen kön­nen. Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei Bri­lon unter der Tele­fon­num­mer 02961–90200.