Krad­fah­rer bei Unfall schwer ver­letzt

4. Juni 2013
von Redaktion

Win­ter­berg (Hoch­sauer­land)  3.06.13 Am Mon­tag Abend wur­de ein Krad­fah­rer bei einem Unfall auf der Bun­des­stra­ße 236 bei Win­ter­berg-Züschen schwer ver­letzt. Er war von Hal­len­berg kom­mend in Rich­tung Win­ter­berg unter­wegs. In einer Links­kur­ve ver­lor der 35-Jäh­ri­ge die Kon­trol­le über sein Motor­rad. Er fiel auf die Sei­te und rutsch­te mit sei­nem Motor­rad nach Rechts in die Leit­plan­ken. Der Auf­prall war so hef­tig, dass das Motor­rad zwei Pfos­ten der Leit­plan­ken durch­schlug und unter die­ser hin­durch rutsch­te. Der Krad­fah­rer selbst rutsch­te eben­falls unter der Leit­plan­ke durch. Dabei ver­letz­te er sich so stark, dass er zur Behand­lung mit­tels eines Ret­tungs­hub­schrau­bers in eine Spe­zi­al­kli­nik geflo­gen wer­den muss­te.